Anzeige
Dieses Dessert ist eine absolute Schoko-Bombe: Rezept & Anleitung

Composition of Chocolate

© sixx.de

Achtung, süß! Eine selbstgebackene Chocolate-Tarte wird hier mit weißer Schokolade und Mousse von Valrhona angerichtet. Dekoriert wird die Nachspeise selbstverständlich noch mit Schoko-Splitter. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt!

Anzeige

Composition of Chocolate: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 90 Min
FÜR DAS MOUSSE VON VALRHONA

110 g

Valrhona Alpaco Grand Cru

120 ml

Sahne

120 ml

Milch

3

Eigelb

25 g

Zucker

1,5 g

Xanthan

50 g

Salsiccia

FÜR DIE CHOCOLATE TARTE

500 g

dunkle Kuvertüre (Blockschokolade)

300 g

Butter

8

Eier

300 g

Zucker

45 g

Mehl

75 ml

Orangensaft

1 Prise

Salz

1 Prise

Puderzucker

FÜR DAS BLANC CHOCOLATE PARFAIT

175 g

weiße Schokolade

1 EL

Öl

3

Eier

75 g

Zucker

3 Stile

Minze

300 ml

Schlagsahne

100 g

Callebaut ruby

FÜR DIE AMARETTO-SAHNE

100 ml

Sahne

4 cl

Amaretto

Schritt 1: Mousse von Valrhona vorbereiten

Sahne und Milch aufkochen und auf 80 Grad abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Eigelb und Zucker schaumig aufschlagen und in die Sahne-Milch-Masse einrühren. Die Valrhona Alpaco Grand Cru einarbeiten, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Anschließend Xanthan dazugeben. Die Masse auf ein flaches Blech streichen, 24 Stunden auskühlen lassen und dann in einem Mixgerät (z. B. Thermomix) aufschlagen, bis sie cremig und geschmeidig ist.

Schritt 2: Salsiccia backen

Die Salsiccia in dünne Scheiben schneiden und auf einem Blech im Ofen bei 220 Grad backen, bis sie kross sind. Danach abkühlen lassen und in einem Mixgerät zu feinem Staub häckseln. Den „Salsiccia-Staub“ unter die Valrhona-Mousse heben und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.

Schritt 3: Kuchenteig zubereiten

Die Kuvertüre mit Butter in einem Topf bei kleiner Hitze oder im Wasserbad vorsichtig schmelzen und wieder vom Herd nehmen. Die Eier mit Zucker separat aufschlagen und mit den anderen Zutaten in die Schokolade einrühren.

Schritt 4: Chocolate Tarte backen

Danach die fertige Masse in ein Tortenring nach Wahl füllen und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen mit Umluft für 25 Minuten backen. Aus dem Ofen herausnehmen und abkühlen lassen.

Schritt 5: Weiße Schokolade schmelzen

Weiße Schokolade in einer Schüssel im Wasserbad bei 80 Grad schmelzen und ruhen lassen.

Schritt 6: Zutaten unterrühren

Öl, Eier und Zucker schaumig aufschlagen. Die Minzblätter kleinhacken und die Sahne steif schlagen. Alle fertigen Zutaten in die weiße Schokoladenmasse vorsichtig einrühren, bis die Konsistenz cremig wird und danach in einer mit Frischhaltefolie ausgelegten Form der Wahl gießen und mindestens vier Stunden einfrieren.

Schritt 7: Schokoladen-Splitter herstellen

Callebaut ruby in einer Schüssel im Wasserbad bei 80 Grad schmelzen, auf einer Silikonmatte dünn ausstreichen und in einem Gefrierfach für ca. 30 Minuten erkalten lassen. Danach lässt sich die Masse in kleine Chips nach Wahl brechen. Die übrige Schokolade kann für weitere Verwendungen im Kühlschrank aufbewahrt und gelagert werden.

Schritt 8: Amaretto-Sahne produzieren

Sahne und Amaretto in einen Sahnebereiter (z. B. iSi) füllen, der mit mindestens zwei bis drei Gaskapseln betankt werden muss, um eine cremige und fluffige Sahne zu produzieren. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt 9: Dessert dekorieren

Die fertigen einzelnen Komponenten nach Fantasie und Stil auf einem großen Teller anrichten und Früchte, Beeren und essbare Blüten nach Wahl dazugeben, dekorieren und zügig servieren.

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für die Schokoladen-Komposition gibt es hier

Mehr Informationen
Schokoladenschnitte
Rezept

Schokoladenschnitte mit Kirschen

  • 14.10.2020
  • 14:18 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group