Anzeige
Eine Frikadelle aus Fisch und Chips: Rezept & Anleitung

Chips-Fischfrikadelle

© sixx.de

Diese Frikadelle ist ganz anders als wir sie eigentlich kennen. Sie besteht aus Lachsfilet und wird mit Dill, Algen und Feigensenf verfeinert. Abgerundet wird die besondere Kombination mit knusprigen Chips. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Chips-Fischfrikadelle: Rezept und Zubereitung 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

500 g

Lachsfilet(s) ohne Haut (frisch!)

3 Scheiben

Brot, entrindet

1 EL

Feigensenf

1 Bund

Dill

100 g

Wakame-Algen

100 g

Kartoffelchips z.B. Salt and Vinegar

1

Ei

1

kleine Zwiebel, weiß

1 EL

Sesam

1 Prise

Salz und Pfeffer

1 Prise

Muskat

2 EL

Limettensaft

1 n.B.

Kräuter, z.B. Zitronenthymian

3 EL

Sonnenblumenöl

1 Schuss litre

Sesamö, geröstetes

Schritt 1: Lachsmasse herstellen

Die Zwiebel fein hacken und glasig andünsten, dann abkühlen lassen. Gut gekühltes Lachsfilet würfeln und in der Küchenmaschine mit Ei, klein geschnittenem Ciabatta, Feigensenf und Limettensaft pürieren.

Schritt 2: Abschmecken

Zwiebeln, Sesam und fein gehackten Dill sowie die klein geschnittenen Algen und Kräuter dazugeben. Die Kartoffelchips zerbröseln und in die Masse untermischen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Schritt 3: Frikadellen braten

Aus der Masse kleine Frikadellen formen und diese in der Pfanne in etwas Sonnenblumenöl mit einem Schuss dunklem Sesamöl auf kleiner Flamme schonend braten. Eventuell im Ofen weitergaren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Chips-Fischfrikadelle gibt es hier:

Mehr Informationen
Frikadelle mit Bratkartoffeln
Rezept

Frikadelle mit Bratkartoffeln

  • 12.11.2018
  • 15:45 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group