Anzeige
Abgefahrene Burgerkreation aus der Rubrik Gaumenschmaus oder Gaumengraus von Abenteuer Leben

Cheeseburger-Pizza Calzone

Article Image Media

Burger gehen immer, Pizza geht immer. Warum also nicht einfach beides kombinieren? Dirk Hoffmann hat dieses Rezept im Internet aufgetrieben und bereits erfolgreich nachgekocht. Fazit: ein absoluter Gaumenschmaus!

Anzeige

2Rollen

Pizzateig, fertig

100 g

saure Gurken

8 Scheiben

Emmentaler

200 g

Bacon

50 g

Eisbergsalat

800 g

Rinderhack

8 TL

Senf

1 kg

Tomaten, reif

3

Zwiebeln

2 EL

Sesam

2 EL

Kondesnmilch

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 85 Min
  • Gesamtzeit 95 Min

Zubereitung:

Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten in Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Alle Zutaten mit den Zwiebel- und Tomatenstückchen in einen hohen Topf mit dickem Boden geben und ca. 45 Minuten köcheln lassen.  Die Masse durch ein Sieb streichen. Das Tomatenmark zurück in den Topf geben und offen kochen lassen, bis es dicklich ist, mit Gewürzen abschmecken.
Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Daraus ca. 200 g schwere Kugeln formen und dabei ein wenig kneten. Die Gewürzgurken, Zwiebeln und Tomaten in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden und mit Eisbergsalatblättern auf einem Teller anrichten. Die Burger-Patties und den Bacon scharf anbraten.
Den Teig ausrollen und halbieren. Auf jeweils eine Hälfte das Fleischpatties geben, mit Senf und Ketchup bestreichen. Dann mit Käse, Salat, Gurken, Tomaten und Zwiebeln belegen.  Jetzt vorsichtig mit Teig ummanteln. Die Cheeseburger Calzone mit etwas Kondensmilch einstreiche, Sesam drüberstreuen und 20 Minuten bei 160 Grad in den Ofens schieben.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Spargel-Pattie Burger
Rezept

Spargel-Pattie Burger

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group