Anzeige
Risotto mit Burrata, gerösteter Aubergine und roten Gambas

Burrata-Hauptgericht

© sixx.de

Tolles Gericht mit hochwertigen Zutaten jetzt zum Nachkochen

Anzeige
Für die Gambas:

20 Stücke

Gamberi Violetti (Rote Gambas) aus Santo Spirito (Apulien)

150 g

Burrata (gehackt und auf Zimmertemperatur)

1 Prise

Salz und Pfeffer

1 Liter

Erdnussö zum Frittieren

Für die Auberginen:

200 cm

g Auberginen, geschält und in 2x2x2 Würfel geschnitten

30 g

Mehl typo 00

20 g

Sojasauce

40 g

extra natives Olivenöl

1 g

Oregano

Für das Risotto:

240 g

Riso Carnaroli

1,5 Liter

Wasser

10 g

extra natives Olivenöl

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 18 Min
  • Gesamtzeit 38 Min

Zubereitung

Die roten Gambas putzen, und mit Olivenöl und sehr wenig Sojasauce anrichten.
In einer Schüssel 20 g Sojasauce mit 40 g Olivenöl und Oregano mischen.

Die Auberginenwürfel mit dem Mehl panieren und in eine Pfanne mit Erdnüssöl bei 180°C frittieren, dann mit einem Küchentuch leicht abtupfen und mit der Sojasaucen-Oregano-Mischung anrichten.

In einem kleinen Kochtopf den Reis mit Olivenöl rösten, und dann nach und nach heißes Wasser hinzufügen. Eine Prise Salz hinzufügen und 15-18 min köcheln.
Den Herd ausstellen, die Burrata hinzufügen und glatt rühren.
Das Risotto auf 4 tiefe Teller geben und mit Auberginen und Gambas anrichten.

Rezept zu Risotto mit Burrata als PDF zum Ausdrucken

© 2022 Seven.One Entertainment Group