Anzeige
Zutaten und Zubereitung nach Frank Rosin

Burger-Variationen

Article Image Media
© kabel eins

Suchen Sie sich Ihre Lieblingsvariante der beschriebenen Burger aus, bereiten Sie die Buletten vor und los geht´s! 

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 45 Min

1

Zwiebel (Buletten)

4 EL

Pflanzenöl (Buletten)

0.5

Knoblauchzehe (Buletten)

800 g

Rinderhackfleisch (Buletten)

2

Eigelb (Buletten)

1 EL

Salz (Buletten)

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle (Buletten)

2

große Tomaten (Classic-Cheeseburger)

2

Essiggurken (Classic-Cheeseburger)

1

Zwiebel (Classic-Cheeseburger)

4

Blätter Romana-Salat (Classic-Cheeseburger)

4

Burgerbrötchen (Classic-Cheeseburger)

4 EL

Ketchup (Classic-Cheeseburger)

4 Scheiben

Cheddar oder Gouda (Classic-Cheeseburger)

4 EL

Remoulade (Classic-Cheeseburger)

4

Blätter Romana-Salat (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

100 g

dünnen Frühstücksspeck (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

4

Eier (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

1 Prise

Salz (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

4

Burgerbrötchen (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

4 EL

Ketchup (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

4 Scheiben

Cheddar oder Gouda (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

4 EL

Remoulade (Special-Burger mit Speck und Spiegelei)

4

schöne Blätter Eisbergsalat (Tomate-Mozzarella-Burger)

2 Stängel

Basilikum (Tomate-Mozzarella-Burger)

2

Kugeln Mozzarella (Tomate-Mozzarella-Burger)

3

große Tomaten (Tomate-Mozzarella-Burger)

4

Burgerbrötchen (Tomate-Mozzarella-Burger)

1 Prise

Salz (Tomate-Mozzarella-Burger)

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle (Tomate-Mozzarella-Burger)

15 Liter

Tropfen Oivenöl (Tomate-Mozzarella-Burger)

Für die Buletten die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 2 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Zum Ende der Garzeit den Knoblauch schälen, in die Pfanne reiben und 1 Minute mitschwitzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Zwiebeln leicht abkühlen lassen.

Das Rinderhackfleisch mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung und den Eigelben vermengen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackfleischmasse in vier gleich große Portionen teilen und mit leicht angefeuchteten Händen zu handtellergroßen Buletten bzw. Frikadellen formen.

Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, das restliche Öl darin erhitzen und die Buletten im heißen Fett von beiden Seiten jeweils 3 ½ Minuten bei mittlerer bis starker Hitze scharf anbraten.

Weiter geht’s mit einer der folgenden Varianten:

Classic-Cheeseburger:

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Essiggurken auf Küchenpapier abtropfen lassen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Romana-Salat waschen, trocken schleudern und die Blätter auf die Größe der Burgerbrötchen kürzen. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die Burgerbrötchen aufschneiden, die Unterseite innen mit 1 EL Ketchup bestreichen, mit je 1 Bulette und 1 Scheibe Käse belegen und im heißen Ofen 2–3 Minuten nachgaren. Die Oberhälften der Brötchen dabei ebenfalls im Ofen erwärmen.

Beide Brötchenhälften aus dem Ofen nehmen, die Oberseite innen mit Remoulade bestreichen, das Ganze vor dem Zusammenklappen mit Salatblättern, Tomaten, Essiggurken und Zwiebeln belegen. Sofort servieren.

Special-Burger mit Speck und Spiegelei:

Den Romana-Salat waschen, trocken schleudern und die Blätter auf die Größe der Burgerbrötchen kürzen. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Baconscheiben darin nebeneinander bei mittlerer Hitze kross anbraten, dabei einmal wenden. Den Bacon aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Bacon-Pfanne erneut erhitzen, die Eier in die Pfanne schlagen und zu Spiegeleiern braten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen aufschneiden, die Unterseite innen mit 1 EL Ketchup bestreichen, mit je 1 Bulette und 1 Scheibe Käse belegen und im heißen Ofen 2–3 Minuten nachgaren. Die Oberhälften der Brötchen dabei ebenfalls im Ofen erwärmen.

Beide Brötchenhälften aus dem Ofen nehmen, die Oberseite innen mit Remoulade bestreichen, das Ganze vor dem Zusammenklappen mit Romana-Salat, je 1 Spiegelei sowie einigen Baconscheiben belegen. Sofort servieren. 

Tomate-Mozzarella-Burger:

Den Eisbergsalat waschen, trocken schleudern und auf Größe der Burger zurechtschneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Mozzarella mit Küchenpapier trocken tupfen und in dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen.

Die Burgerbrötchen aufschneiden, die Unterseite innen mit 1 EL Ketchup bestreichen, mit je 1 Bulette, Tomate und Mozzarella belegen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und im heißen Ofen 2–3 Minuten nachgaren. Die Oberhälften der Brötchen dabei im ebenfalls im Ofen erwärmen.

Beide Brötchenhälften aus dem Ofen nehmen, die Oberseite innen mit Remoulade bestreichen, das Ganze vor dem Zusammenklappen mit Eisbergsalat und Basilikumblättern belegen und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Sofort servieren.

Anzeige
Anzeige

Guten Apptetit! 

Hier geht's zum Rezeptclip:

Mehr Informationen
DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

  • Video
  • 10:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group