Anzeige
Diese schmackhafte Schweinebulette mit leckeren Beilagen kocht man im Handumdrehen. Rezept aus Abenteuer Leben im TV.

Bulette mit Kartoffelsalat und Zwiebelstippe

© sixx.de

Chechkoch Achim Müller liebt es zu kochen. Aber sein Wissen an andere weiterzugeben, bereitet ihm noch mehr Freude. Deshalb kocht er diesmal mit einigen Jugendlichen, um auf ein Neues zu beweisen, dass in diesem Fall, Bulette mit Kartoffelsalat und Zwiebelstippe, im Handumdrehen zubreitet ist. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Bulette mit Kartoffelsalat

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min
BULETTE

1 kg

gemischtes Hackfleisch oder Schweinekamm zum selber durchlassen

200 ml

Wasser

6 St.

Eier

2 St. tablespoon

alte Brötchen oder 4 geriebene Semmel

3

große Zwiebeln

100 m litre

Rapsöl

1 Prise

Salz und Pfeffer

KARTOFFEL GEMÜSE SALAT

1 kg

fest kochende Kartoffeln

4 EL

Sonnenblumenöl

2

frische Gurken

1 Glas

saure Gurken

1

Zwiebel

3 EL

Essig

ZWIEBELSTIPPE

500 g

Zwiebeln

150 g

Schinkenwürfel

2 EL

Mehl

Zubereitung Bulette

Schritt 1: Hackfleisch selbst machen oder kaufen

Entweder den Schweinekamm in schmale Streifen schneiden und selbst durch den Fleischwolf lassen oder gleich das gemischte Hackfleisch vom Metzger nehmen.

Schritt 2: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen

Dazu jetzt sechs Eier und etwas Wasser geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Altbackene Brötchen reiben oder 4 Esslöffel Semmelbrösel dazu schütten. Zwiebeln schälen und würfeln. In die Schüssel geben und alles mit den gewaschenen Händen vermengen.

Schritt 3: Öl in Pfanne erhitzen

In eine Pfanne Pflanzenöl, z.B. Rapsöl geben und dieses erhitzen. 

Anzeige
Anzeige

Schritt 4: Buletten formen und braten

Mit nassen Händen aus der Bulettenmasse Buletten formen. Erst einen Ball und dann flach drücken. In das heiße Öl geben und von allen Seite braun braten. Nach ca. 10 Minuten sind die Buletten durch.

Kartoffel-Gemüse-Salat

Schritt 1: Kartoffeln kochen

Die Kartoffeln mit einem Messer anpieken. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und Essig und Salz dazu geben. Nun die Kartoffeln hineingeben und kochen bis sie gar sind.

Schritt 2: Weitere Zutaten hinzufügen

Anschließend schälen und die noch warmen Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in eine große Schüssel geben. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, zu den Kartoffeln schütten. Dann die sauren Gurken in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zu den Kartoffeln geben. Grüne Gurken schälen, raspeln und in die Schüssel schütten. Etwas Gurkenfond dazu geben und alles vermengen. Nach Wunsch Zucchini, Paprika und Tomaten kleinschneiden.

Anzeige

Schritt 3: Ölen und salzen

Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss Öl dazugeben und nochmals alles mischen. 

Zwiebelstippe

Schritt 1: Zwiebel schälen und braten

Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. In dem Bulettenfett sie anbraten. Wer möchte, gibt noch Schinkenwürfel dazu.

Schritt 2: Zwiebel einweichen lassen

Umrühren und 200 Milliliter Wasser dazu geben. Nun müssen die Zwiebeln nur noch weich werden.

Anzeige
Anzeige

Schritt 3: Würzen

Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Das Ganze mit Mehl anstäuben, damit der Zwiebelsaft gebunden wird.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip:


© 2022 Seven.One Entertainment Group