Anzeige
Film-Food mit Dirk Hoffmann

Bubba Gump Shrimp Burger

© sixx.de

"Bubba Gump" kennt jeder, der den Filmklassiker "Forrest Gump" schon mal gesehen hat. Dirk Hoffmann zeigt, wie man einen köstlichen Bubba Gump Shrimp Burger zubereitet!

Anzeige

1

FÜR DIE BURGER:

2.000 g

frische Black Tiger Shrimps (8 Stück pro Person)

2

Limetten

4

Knoblauchzehen

1

Chili

2 EL

Saure Sahne

2 EL

Paniermehl

0,5 TL

Meersalz

1 nach Belieben

Pfeffer aus der Mühle

1

Fleischtomate

4

sauer eingelegte Gurken

1

Baby Latuga (römischer Salat)

1

rote Zwiebel

4

Burger Buns (oder selbstgemacht - siehe weiter unten)

1 nach Beieben litre

Speiseöl zum braten

2

FÜR DIE SOSSE:

1

Eidotter

1 EL

Senf

2 EL

Honig

3 EL

Fruchtessig

130 m litre

kaltgepresstes Raps-Kern-Öl

1 Messerspitze

Pfeffer

2 Prisen

Meersalz

1

Abrieb von einer halben Limette

3

FÜR SELBSTGEMACHTE BURGER BUNS:

500 g

Weizenmehl

2

Eier

1

Eigelb zum Bestreichen

100 g

flüssige Butter

100 ml

warme Milch

1 Pckg. pack

frische Hefe oder Trockenhefe

0,5 TL

Zucker

0,5 TL

Salz

1 nach Belieben

Mehl zum Kneten

Zubereitung:

1 Die Shrimps von Kopf und Schale befreien und entdarmen. Die Limetten auspressen. Den Knoblauch schälen und pürieren (auf dem Schneidebrett mit ein wenig Salz zerdrücken).

2 Die Chilis mit den Kernen zerhacken. Den Saft, Chili, Salz, Knoblauchpüree und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verrühren (Tipp: wenn Sie es nicht zu scharf mögen, die Kerne der Chili vorher entfernen)

3 Die Hälfte der Shrimps in der Marinade geben und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die andere Hälfte der Shrimps in eine Küchenmaschine geben mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Paniermehl und saure Sahne hinzugeben. (Tipp: die zweite Hälfte der Shrimps für 10 Minuten in den Tiefkühler geben um eine bessere Bindung zu erhalten.)

4 Für die Soße das Eigelb vom Eiweiß trennen und nur den Dotter in ein hohes Gefäß geben. Essig, Senf, Honig, Rapsöl, Pfeffer, Salz und den Abrieb der Limette dazu geben. Nun mit einem Rührstab (höchste Stufe) alles zu einer Mayonnaise vermixen. (Tipp: unbedingt den Rührstab auf den Grund des Gefäßes führen und nicht bewegen. Die Zutaten werden vom Sog miteinander verbunden zu einer Emulsion!)

5 Nun die Shrimpmasse in einer Pfanne bei halber Hitze zu flachen Pads formen und auf der einen Seite anbraten. Jetzt die marinierten Shrimps in die Masse drücken und von beiden Seite braun braten.

6 Den Salat in einzelne Blätter zupfen und waschen. Die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Die Gurken längs in Scheiben schneiden.

7 Die Burger Buns halbieren und von der Innenseite toasten. Jetzt die Shrimp-Pads auf die unter Seite legen. Die Mayonnaise oben auf und dann die Salate, Zwiebel und Gurkenscheiben oben auflegen. Deckel drauf und fertig!

 

Wer die Burger Buns selbst zubereiten möchte:

1 Die Milch, Butter, Zucker und Salz auf dem Herd erwärmen. Diese Flüssigkeit sollte nun blutwarm sein (Lippentest).

2 Nun das Mehl und die Hefe in eine Rührmaschine geben oder auf einer Arbeitsfläche kneten mit der Flüssigkeit zu einem festen Teig verarbeiten.

3 Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt für mind. 30 Minuten gehen (quellen) lassen. Aus dem Teig 4 Kugeln formen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

4 Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Buns darauflegen und mit Eigelb bestreichen. Für 25 Minuten bei 180 Grad goldgelb backen.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group