Anzeige
Rezept von Dirk Hoffmann getestet

Bratwurst-Kotelett-Eintopf

Article Image Media
© kabel eins

ZUBEREITUNG

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

500 g

Kasseler-Kotelett

2

rohe, grobe Bratwürste

1

große Gemüsezwiebel

400 g

Kartoffeln

400 g

Möhren

150 g

getrocknete Aprikosen

3

Lauchzwiebeln

150 g

Crème fraîche

375 ml

heiße Gemüsebrühe

2

Lorbeerblätter

1 TL

Kümmel

1 Prise

Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

1 etwas

Fett oder Öl zum Anbraten

Kasseler waschen, in Würfel schneiden. Bratwürste häuten, kleine Klöße abschneiden. Gemüsezwiebel schälen, in grobe Würfel schneiden. Fett in einem großen Suppentopf schmelzen, Zwiebelstücke, Kasseler und Bratwurstbrät sanft anbraten. Mit Lorbeer, Pfeffer und Kümmel würzen.

Brühe angießen. Soft-Aprikosen halbieren und zufügen. Möhren putzen, halbieren und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Beides zum Eintopf geben und ca. 20 bis 30 Minuten garen lassen. 

Inzwischen die Lauchzwiebeln putzen, in Ringe schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit bis auf ein paar Ringe zum Eintopf geben. Den Topf vom Herd nehmen und 100g Creme Fraiche in den Eintopf rühren. Nochmals abschmecken. Die restliche Creme und die Lauchringe auf den gefüllten Tellern verteilen.

GUTEN APPETIT!

Mehr Informationen
Kürbiscurry
Rezept

Kürbiscurry

  • 29.02.2024
  • 09:39 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group