Anzeige
Bohnen können mehr!

Bohnen-Bruschetta

© kabel eins

Aus Bohnen kann man mehr machen als nur "Bohnen mit Speck" wie in vielen Bud-Spencer-Filmen: Wir erklären Ihnen, wie Sie das perfekte Bohnen-Menü in drei Gängen zaubern. Als Vorspeise-Inspiration gibt es hier das Rezept für eine leckere Bohnen-Bruschetta.

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

350 g

dicke Bohnen-Kerne

1

Ciabatta

10

Cocktailtomaten

100 g

Fetakäse

1 EL

Olivenöl

0.5

Zitrone

1

Knoblauchzehe

1 Prise

Salz und Pfeffer

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Bohnen in kochendem Salzwasser 4 min garen, abgießen und kalt abschrecken.

Danach die Kerne aus der Pergamenthaut lösen und in eine Schüssel geben. Die Cocktailtomaten vierteln und ebenfalls zu den Bohnen hinzufügen.

Die halbe Zitrone auspressen und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Feta Käse zerbröseln und auch untermischen. Parallel dazu das tiefgefrorene Ciabatta-Baguette nach Packungsanweisung oder das Frische kurz im Ofen knusprig backen.

Das Ciabatta etwas abkühlen lassen und in ca. 3 cm hohe Scheiben schneiden.

Die Knoblauchzehe halbieren und die Brotscheiben damit einreiben. Mit Olivenöl beträufeln und den Bohnen/Feta/Tomatensalat darauf anrichten. Mit der frischen Minze dekorieren.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group