Anzeige
Ein klassischer Braten von Oma aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Böhmischer Pragersaftbraten mit Karlsbader Knödel

© kabeleins

Hier wartet ein Festschmaus auf euch! Und vor allem endlich mal ein Rezept aus Oma's Küche!

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 150 Min

800 g

Rindfleisch (aus der Hüfte)

80 g

Fetter Speck

20 g

Mehl

500 ml

Rindbrühe

250 ml

Schlagsahne

2 Scheiben

Sellerie

2

Petersilie (gewürfelt)

2

Karotten (gewürfelt)

2

Zwiebeln

2

Lorbeerblätter

4

Semmel

2

Eier

1 Gewürz

Muskat, Salz, Pfeffer, Petersilie

30 g

Butter zum anbraten

100 ml

Milch

5 Kugeln

Piment

Für den Pragersaftbraten das Rindfleisch mit dem Speck spicken, salzen, pfeffern und in einem Topf mit Schmalz von allen Seiten scharf anbraten.

Das Gemüse sowie die Gewürze dazugeben und ebenfalls kurz mit anbraten. Zwei Scheiben Zitrone dazugeben. Mit der Brühe aufgießen und 2-3 Stunden schmoren lassen.

Anschließend das Fleisch aus dem Topf nehmen und die Brühe mit etwas Sahne kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Für die Karlsbader Knödel die Semmel klein schneiden. Butter in der Pfanne schmelzen und Semmeln anbraten. Warme Milch mit Semmeln vermischen und 5 Min. in Ruhe lassen.

Eiklar zu festem Schnee schlagen. Eigelb, Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie mit Semmel untermengen und danach Eischnee untermischen.

Alles in eine Folie einwickeln und in Dampf 20 Min. kochen lassen.

Nach 20 Min. alles aus der Folie auspacken und in Scheiben schneiden. Mit Braten und Sauce servieren.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group