Anzeige
Rezept aus der Sendung "Jugend kann nicht kochen"

Blauer Karpfen mit Gurkengemüse

kabel eins

ZUBEREITUNG KARPFEN

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

1

FÜR DEN KARPFEN:

1 kg

frischer Karpfen ca 1,2 -1,5 mit Schleimschicht

500 ml

Wasser

150 ml

Essig

150 ml

Weißwein

1 etwas

(evtl. Essig Essenz)

2 TL

. Salz

5

Lorbeerblätter

1

Senfkörner (nach Geschmack)

1

Piment, Wacholder

1 Prise

Zucker zum Abrunden

1 Bund

Suppengrün in Würfel geschnitte

1

FÜR DAS GURKENGEMÜSE:

1

Salatgurke

1 Glas

Senfgurke

2

kleine Zwiebeln

250 ml

Schlagsahne

2 EL

Butter

1

Etwas Speisestärke zum Binden

2-3 splash

Zitronensaft

1 Prise

Salz

1 Prise

Zucker

1

Frischer Dill

Zunächst sollten alle Zutaten gemeinsam bei großer Hitze aufgekocht werden. Der daraus entstandene Sud sollte dann kräftig gewürzt werden, da der Fisch so seinen Geschmack bekommt.  
Anschließen den Fisch vorsichtig in den Topf legen und darauf aufpassen, dass die Schleimschicht des Fischs nicht beschädigt wird. Erst durch sie erhält er seine blaue Farbe.
Der Karpfen muss nun 20 Minuten unter mittlerer Hitze gar ziehen.
Als Beilage zum Fisch bieten sich Petersilienkartoffeln und Wurzelgemüse an.

ZUBEREITUNG GURKENGEMÜSE

Die Gurken schälen, halbieren und die Kerne herauskratzen. Gurken in Streifen, dann in fingerlange Stücke schneiden. Butter im Topf zerlassen, die kleingeschnittenen Zwiebeln kurz anschwitzen bis sie glasig sind. Dazu die Sahne gießen und mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Soße mit etwas Speisestärke unter ständigem Rühren abbinden. Dann die Senfgurken und die grünen Gurken kleinschneiden in den topf geben und mit etwas Gurkenbrühe aus dem Glas ablöschen. Nur kurz aufkochen lassen und zuletzt den kleingeschnittenen Dill überstreuen.

GUTEN APPETIT!


© 2022 Seven.One Entertainment Group