Anzeige
Ungewöhnliche Kombination

Austernpilze in Zitronenöl

© Verwendung weltweit, usage worldwide

Ungewöhnlich, aber gerade deshalb besonders zu empfehlen, sind gegrillte Austernpilze in Zitronenöl. Ihr fein dezenter Geschmack harmoniert hervorragend mit der sauren Note des Zitronensaftes.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

800 g

Austernpilze

6 Zweige

frische Oregano

3

Knoblauchzehen

4 EL

Olivenöl

2 EL

Zitronensaft

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

Austernpilze trocken mit Pinsel säubern, Stielenden abschneiden.

Knoblauch abziehen und zum Olivenöl pressen. Zitronensaft unterquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Oregano-Zweige zu einem Strauß binden und in das Würzöl stellen.

Mit dem Strauß etwas Würzöl auf die Pilze streichen. Pilze auf dem Rost bei starker Hitze pro Seite etwa 5 Minuten braun grillen. Dabei gelegentlich mit Würzöl bestreichen.

Die Austernpilze harmonieren besonders gut mit einem frischen Ciabattabrot. Dieses kann auch gerne etwas mit dem Würzöl beträufelt werden.


© 2023 Seven.One Entertainment Group