Anzeige
Schnell und selbstgemacht - Achim teilt sein Rezept für eine gute Hühnersuppe mit Grießnocken. Rezept und Anleitung.

Achims schnelle Hühnersuppe mit Grießnocken

© Kabel Eins

Eine vollmundige und geschmackvolle Hühnersuppe mit Grieß-Einlage ist nicht nur bei einer Erkältung Gold wert. In diesem Rezept wir die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Hühnersuppe mit Grießnocken

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gesamtzeit 65 Min
Hühnersuppe:

5

Hühnerschenkel (Drums)

1,5 Liter

Wasser

3

Möhren

2

Petersilienwurzeln

2

Gemüsezwiebeln

0.5

Porree

0.5

Sellerie

3

Lorbeerblätter

8

Pimentkörner

3 Stängel

Petersilie

Grießnocken:

70 g

Hartweizengrieß

1

Ei

30 g

Butter

1 Prise

Salz

Schritt 1: Hühnerschenkel kochen

Die Hühnerschenkel in einen Topf mit kaltem Wasser geben. Etwas Salz zugeben und zum Kochen bringen.

Schritt 2: Gemüse schneiden

In der Zwischenzeit Möhren, Petersilienwurzeln, Porree, Sellerie und Zwiebeln schälen bzw. putzen und in gleich große Würfel schneiden.

Schritt 3: Eiweiß abschöpfen

Wenn die Hühnerbrühe zum ersten Mal aufgekocht ist, auf mittlere Temperatur zurückdrehen und leicht köcheln lassen. Überschüssiges Eiweiß mit einer Schöpfkelle aus der Brühe abschöpfen – bei Bedarf wiederholen. Nach etwa 20 min Lorbeerblätter, Piment und Gemüse zugeben und ca. 15 min kochen lassen.

Schritt 4: Grießnocken zubereiten

Für die Grießnocken Ei verquirlen und mit Grieß, Salz und weicher Butter zu einem lockeren Teig vermengen. Mit einem Löffel Nocken ausstechen und in der Brühe ca. 10 min garziehen lassen.

Schritt 5: Servieren

Huhn aus der Brühe nehmen und kurz abkühlen lassen. Das Huhn von den Knochen befreien, kleinschneiden oder rupfen und in die Suppe geben.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group