Anzeige
Schwitzen mal anders

Sauna weltweit: Verrückte Bräuche und Regeln

  • Veröffentlicht: 12.01.2023
  • 10:10
  • Alena Brandt

Das Wichtigste in Kürze

  • Saunabräuche sind weltweit unterschiedlich. Komm mit auf eine heiße Reise durch die Saunawelten.

  • Was es nicht alles gibt: In der Banja (russisches Dampfbad) peitscht man sich mit Birkenzweigen aus.

  • Zähne zeigen: Ist ja putzig! In Japan werden Besucher:innen auf Wunsch die Zähne in der Sauna geputzt

  • Nackig gemeinsam in der Sauna schwitzen: Das ist nur in wenigen Ländern üblich. Wir verraten, in welchen es so ist und geben einen Überblick über die Saunaregeln.

Anzeige

In der Sauna schwitzen - das gibt es in vielen Ländern weltweit. Aber tatsächlich ist der Saunabesuch in fast jeder Kultur anders. Was ist in anderen Ländern anders als in Deutschland und was gilt es zu beachten? Das Wir haben kuriose Bräuche aufgespürt aus Ländern wie Japan, Korea und Finnland. Wo in der Sauna gezockt wird, wo es persönliche Betreuung gibt und wo Hiebe drohen - das erfährst du hier.

Nackedei - und keiner findet was dabei

In Deutschland sitzen Menschen gemeinsam in der Sauna - und zwar nackig.  Ganz normal? Nein! Tatsächlich ist die textilfreie Saunakultur nur in wenigen Ländern verbreitet. Und zwar in diesen:

  • Deutschland
  • Finnland (Männer und Frauen sind aber meistens getrennt)
  • Österreich
  • Schweiz
  • Tschechien
  • Slowakei
  • Polen
  • Russland
  • Niederlande
  • Italien: aber hier nur in Südtirol
Im Clip: Die wichtigsten Saunaregeln
04.03.2020
Clip
  • 09:54 Min
  • Ab 12

Du willst auch in der Sauna zocken? Dann ab nach Korea

In Korea schwitzen Gamer:innen nicht nur, weil die Spiele so aufregend sind. Sie zocken auch in der Sauna. Smartphones in der Sauna benutzen - das ist dort ganz normal. Und es gibt sogar Saunas, die mit Spielekonsolen ausgestattet sind. Ruhig und erholsam geht es da also nicht zu. Aber die Konsolen laufen heiß!

Anzeige
Anzeige

Zähneputzen, Übernachtung, Badehilfe: Das gibt's in Japan

Stell dir vor, du bist in der Sauna - und hast dabei eine persönliche Betreuung. Klingt schräg? In Japan können Saunagäste sich in einigen Locations einen Badehelfer oder eine Badehelferin dazubuchen.

Die Helfer:innen erledigen die gesamte Körperpflege, wenn das gewünscht ist: von Zähneputzen, Waschen bis zum Frisieren. Den Intimbereich reinigt allerdings jeder Gast selbst. Und die Badehelfer:innen drehen sich diskret um.

In einigen Badehäusern in Japan können Gäste sogar übernachten. Und oft gibt es auch einen Frisiersalon in der Sauna.

Heiße Geschäfte in Finnland

Die spinnen...Geschäftsverhandlungen sind an sich schon schweißtreibend. Aber in Finnland setzen die Menschen noch einen oben drauf. Sie handeln Verträge gerne in der Sauna aus bei Temperaturen um die 90 Grad. Durchhaltevermögen ist dabei gleich doppelt gefragt. Die Saunakultur in Finnland zählt übrigens zum immateriellen Unesco Weltkulturerbe. Kein Wunder: Auf rund 5,5 Millionen Einwohner:innen kommen etwa 3 Millionen Saunen. Und zur Abkühlung springen die Menschen dann gerne ins Eisloch.

Anzeige

Mit Hut und Birkenzweigen in der Banja

Die russichse Sauna heißt Banja. Dort herrschen ungewöhnliche Bräuche und Regeln.

  • In der Banja tragen die Gäste nichts - außer ihren Hut. Eine Kopfbedeckung ist in Russland beim Saunieren üblich. Sie soll die Kopfhaut vor den hohen Temperaturen schützen.
  • Autsch, das tut doch weh! Wenik ist das russische Wort für eine Birkenrute. Bei einem Wenik-Aufguss gibt es sanfte Hiebe mit dem Birkenzweig auf den nackten Körper. Das soll die Durchblutung anregen. Wenik ist hier also mehr!

Heiß, heißer: So hoch sind die Temperaturen

96 Grad und es geht noch heißer! Wie sehr die Sauna eingeheizt wird, das variiert von Sauna zu Sauna - aber auch zwischen den Ländern gibt es Unterschiede.

Anzeige
Anzeige

In Mitteleuropa liegt die Normtemperatur bei ungefähr 100 Grad Deckentemperatur.

In Teilen Osteuropas und in den baltischen Staaten liegt die Deckentemperatur meist eher bei 70 Grad. Aber: Sie fühlt sich heißer an durch die Aufgüsse.

Im arabischen Kulturraumgibt es den Hamam. Hier herrschen Temperaturen um die 45 Grad. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Volldampf!

An diese 5 Saunaregeln solltest du dich halten

  1. Checke vor dem Saunabesuch, welche Saunaregeln herrschen bezüglich Nacktheit. Fragen kostet nichts. Im Zweifel sprichst du das Personal an.
  2. Abstand: Beim Aufguss kann es in der Sauna ziemlich eng werden.  Rücke nicht so nah an andere Menschen, dass du sie berührst. 30 Zentimeter Platz sollten mindestens zwischen zwei Personen sein.
  3. Digital Detox: Die Sauna ist eine handyfreie Zone. Smartphone, Tablet und Co. bleiben draußen. Das stellt sicher, dass keiner Fotos in der Sauna von anderen Menschen macht. Außerdem wahrt es eine ruhige Atmosphäre.
  4. Lege ein Handtuch unter deinen kompletten Sitz- oder Liegeplatz.
  5. Mit Blicken gilt es, respektvoll umzugehen. Gaffende Leute haben in der Sauna nichts verloren!
Noch mehr zum Thema Sauna und Wellness
06.05.2022
Clip

Fass-Sauna für zu Hause

Fass-Saunen für den Garten boomen! Anne und Andi Kaiser aus Fürstenfeldbruck haben sich ein Modell für 2.600 Euro gekauft, für den Selbstaufbau. Wie sehr lohnt sich der eigene Wellnesstempel?
  • 14:33 Min
  • Ab 12

© 2023 Seven.One Entertainment Group