Anzeige
Mit praktischen Hausmittel gegen Schädlinge

Maulwurf bekämpfen: Vier tierfreundliche Tipps & Tricks, um die Plage loszuwerden

  • Aktualisiert: 17.06.2023
  • 09:37 Uhr
  • Victoria Kunze

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Maulwurf im Garten ist tatsächlich ein gutes Zeichen, denn sie halten sich nur in Gärten mit gesunder Erde auf.

  • Das Plattmachen von Maulwurfhügeln bringt so gut wie nichts: Die Erdgräber buddeln sich einfach neue Luftlöcher.

  • Geräusche und unangenehme Gerüche sind das beste Mittel gegen Maulwürfe.

Anzeige

Im eigenen Garten können Maulwürfe schnell lästig werden, da die Maulwurfshügel den grünen Rasen regelrecht zerstören. Allerdings kann der Maulwurf auch ein nützliches Tier sein, in dem er beispielsweise andere Tiere vertreibt. Hier findest du die besten Tipps gegen unschöne Maulwurfshügel und wie du einen Maulwurf endgültig loswirst, ohne ihm zu schaden. 

Der Maulwurf: Ein Helfer im Garten

Grundsätzlich gilt: Maulwürfe graben sich nur durch gesunde Erde! Deshalb solltest du es erstmal als positiv vermerken, dass der Erdgräber deinen Rasen im Garten für den unterirdischen Bau auserwählt hat. Maulwürfe buddeln unter der Erde mehrere Gänge, die mit bis zu 20 Luftlöchern ausgestattet sind: Die Maulwurfshügel über der Erde. Im Winter wirst du kaum einen Maulwurf entdecken, denn die Männchen zeigen sich ausschließlich im Frühjahr, also zur Paarungszeit, an der Erdoberfläche.

Solltest du einen Maulwurf in deinem Garten entdecken, kann das auch Vorteile mit sich bringen: Maulwürfe lockern durch ihre Buddelarbeit die Erde auf und bereiten sie somit optimal für das Anpflanzen im Frühling und Sommer vor. Außerdem bekämpfen die Maulwürfe Schädlinge und Insekten, da diese zu ihrer Nahrung gehören. Auch Wühlmäuse vertreiben die Erdgräber vom Garten.

Wichtig: Der Maulwurf steht seit 1988 unter Artenschutz und darf auf keinen Fall gefangen, vergiftet oder getötet werden. Wer doch zu diesen Vernichtungsmitteln greift muss mit einer Strafe in Höhe von 50.000 Euro rechnen.

Anzeige
Anzeige
Lawn mower cutting green grass in backyard.Gardening background
News

Gartenpflege im Mai

Rasenpflege: Moos, Klee und Staunässe effektiv verhindern

Du willst deinen Rasen von Moos, Klee und Staunässe befreien? Kein Problem! Mit diesen Tipps gelingt es. Jetzt ausprobieren!

  • 04.05.2023
  • 09:26 Uhr

Kann ich Maulwurfhügel platt machen?

Es ist nicht verboten einen Maulwurfhügel mit einer Schaufel platt zu klopfen. Jedoch kann man sich diesen Schritt sparen, denn das Plattmachen bewirkt nur das Gegenteil. Da Maulwurfshügel als Sauerstoffloch für das Tunnelsystem des Maulwurfs dienen, merkt dieser, dass die Sauerstoffzufuhr knapper wird und gräbt erneut Löcher in den Rasen. Den Maulwurf wird man durch diese Technik also nicht los.

Anzeige

Maulwürfe mit Hausmitteln vertreiben

Ein Maulwurf besitzt an seinem Rüssel ein überempfindliches Tastorgan und reagiert auf Geräusche ebenfalls sehr sensibel. Ein lebhafter Garten mit spielenden Kindern, regelmäßigem Rasenmähen oder lauten Geräuschen kann den Maulwurf auf ganz natürliche Weise vertreiben. Der Maulwurf kann mit seiner Nase nicht nur Tasten, sondern auch Gerüche verstärkt wahrnehmen. Unangenehme Gerüche wie saure Milch, zerquetschte Knoblauchzehen, Hundehaare oder Essigessenz veranlassen den Maulwurf dazu sein aktuelles Revier zu verlassen. Diese Hausmittel können einfach auf den Hügeln verteilt werden. Tipp: Kaffeesatz kann ebenfalls helfen und dient der Erde außerdem als natürlicher Dünger.

Anzeige

Maulwurf mit Alkohol bekämpfen

In den meisten Anti-Maulwurf-Produkten, die man im Baumarkt kaufen kann, befinden sich ebenfalls starke Gerüche. Diese enthalten vor allem Alkohol und stark reizende Duftmittel. Den Effekt der teuren Produkte kann man mit einer leeren Alkoholflasche nachahmen. Hierfür wird die Flasche kopfüber in den Maulwurfshügel gesteckt. Je hochprozentiger der Alkoholinhalt der Flasche zuvor war, desto effektiver wirkt das Hausmittel. Sollte keine leere Flasche vorhanden sein, kann man auch einfach ein Tuch oder Lappen mit dem Alkohol tränken und in die Gänge des Maulwurfs legen.

Schallwellen erzeugen und den Maulwurf vertreiben

Geräusche vertreiben den Maulwurf auf einfachste Weise, doch wie erzeuge ich möglichst starke Schallwellen ohne ständig Elektrogeräte laufen zu lassen? Kleine Windräder auf dem Rasen erzeugen beispielsweise quietschende Geräusche. Auch Klangspiele, die im Garten verteilt aufgehangen werden oder an einem Stock in der Erde stecken, helfen bei der Geräuscherzeugung. Eine etwas weniger störende Lärmquelle gibt ein Maulwurf-Vertreiber ab. Dieses Gerät erzeugt kontinuierliche Schallwellen und wird zwischen Hauswand und dem ersten Maulwurfhügel platziert.

Anzeige
Rasenmäher im Check
Abenteuer Leben - täglich Wissen 2013

Rasenmäher-Check (1)

Rasenmähen macht Spaß! Allerdings nur, wenn mach auch das richtige Gerät zur Verfügung hat. Wir machen den Test und probieren aus, welcher Mäher sich für welche Gelegenheit besonders gut eignet. Ist das teuerste Produkt gleichzeitig auch das Beste?

  • Video
  • 07:11 Min
  • Ab 6

FAQ

Mehr News und Videos
Neue Fahrradgadgets 2024

Neue Fahrradgadgets 2024

  • Video
  • 10:22 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group