Anzeige
zwischen den zeilen lesen

Katalogsprache der Reiseanbieter: So entschlüsselst du sie

Das Wichtigste in Kürze

  • Das "Katalog-ABC" mancher Reiseanbieter oder Online-Reiseportalen beschönigt mit wohlwollenden Worten gerne mal ihr Angebot. Wer die Katalogsprache entschlüsseln kann, ist klar im Vorteil

  • Meerblick: Hier wird oft jeder noch so kleine Blickwinkel aufs Meer verkauft. Faire Anbieter unterscheiden hier auch schon zwischen Meerblick und seitlichem Meerblick, aber dies sollte in den Bewertungen nochmal gegengescheckt werden. 

  • Belebte Umgebung: Wer Ruhe schätzt, sollte hier vorsichtig sein. Gerne verbirgt sich hinter dieser Formulierung auch das Party-Areal des Ortes. 

  • Naturbelassener Strand: Klingt romantisch, bedeutet aber oftmals auch, dass dieser Strand nicht gereinigt wird.

  • Je blumiger die Sprache, desto mehr lohnt sich ein Blick auf bewährte Online-Portale mit Bewertungen

Anzeige

Du willst deinen nächsten Urlaub planen, aber der Reisekatalog liest sich wie ein Buch mit sieben Siegeln? Kein Problem, wir zeigen dir, wie du die Katalogsprache entschlüsselst und deine Traumreise findest! Außerdem erfährst du, welche Informationen wichtig sind, was es mit dem Begriff "Meerblick" auf sich hat und viele weitere nützliche Tipps und Tricks. 

Katalog-ABC: Darauf solltest du achten

In Katalogen wird oft die Beschreibung von Hotels und deren Umgebung verschönert dargestellt. Zum Beispiel kann die Entfernung zum Strand, wenn ein Hotel als "strandnah" beschrieben wird zwischen 300 und 800 Metern liegen. In Katalogen findest du grundlegende Informationen wie Zimmergröße, Küchenausstattung und Poolanlagen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Hotels versuchen, sich in einem positiven Licht darzustellen und daher möglicherweise kleinere Defizite mit schönen Worten zu kaschieren versuchen. Genaues Lesen ist somit das A und O!

Anzeige
Anzeige
So klappt es mit dem Kofferpacken
Kofferpacken leicht gemacht
Artikel

Alles im Gepäck: Checkliste, Kleidungstipps und Co.

Mit diesen Tipps vergisst du garantiert nichts mehr im Urlaub

Was alles auf eine Packlistegehört, wie du Klamotten platzsparend mit der Roll-Technik in den Koffer packst und noch mehr Infos rund um die Urlaubs-Vorbereitung. » Jetzt lesen.

  • 03.04.2023
  • 12:06 Uhr

Zimmer mit Meerblick: Was wirklich dahinter steckt

Der Reisekatalog verspricht einen tollen Urlaub in einem neuen Hotel mit Meerblick und einem Naturstrand direkt vor der Tür, nur 20 Minuten vom Flughafen entfernt. Leider sieht die Realität oft anders aus, denn der Strand kann schmutzig sein oder im Hotelzimmer kannst du trotz der Entfernung den Lärm des Flughafens hören. Auch der Blick aufs Meer kann eingeschränkt sein. Deshalb ist es wichtig, zwischen den Zeilen zu lesen und sich nicht von schönen Beschreibungen blenden zu lassen.

Anzeige

Die Urlaubsregion berücksichtigen

Im Reisekatalog werden oft "aufstrebende Gegenden" beworben, doch Vorsicht vor Baustellen und mangelnden touristischen Angeboten. "Belebte" Orte bedeuten oft laute Musik und Partys bis in die Nacht. Eine "internationale Atmosphäre" kann für laute Stimmung stehen, während "idyllische und sehr ruhige Lagen" eher weniger Aktivitäten bieten.

Als dein nächstes Reiseziel ist der Balkan sehr empfehlenswert.

Strandtypen: Sand, Kies oder Geröll?

Ein Strand ist ein Küsten- oder Uferstreifen aus Sand oder Geröll. Sandstrände haben unterschiedliche Farben und sind oft bräunlich, während weiße Sandstrände bei Badegästen beliebter sind. In Reisekatalogen werden meistens Länge, Breite und Entfernung zum Hotel als Qualitätskriterien angegeben. "Naturbelassener Strand" bedeutet, dass der Sand nicht gesäubert wird. Die Beschreibung des Strandes ist oft nicht detailliert, so dass es möglich ist, dass der Strand statt aus feinem Sand aus großen Kieselsteinen besteht. Kies-Sand-Strand beschreibt eine Mischform, das heißt an dem Küstenabschnitt wechseln Sand und grobe Kiesel sich ab.

Anzeige
Strand-Hacks für deinen nächsten Urlaub
Abenteuer Leben

Tipps für den Sommer: Die besten Strand-Hacks

Marleen und Sarah testen die besten Strand Tricks aus dem Internet und schauen, ob man so den Tücken des Sommers aus dem Weg gehen kann.

  • Video
  • 10:11 Min
  • Ab 12

Das sollte bei Hotel-Homepages beachtet werden

Für viele Hotels ist die Homepage ein Aushängeschild und wie bei jeder Werbung, kann man nicht alles glauben, was die Internetseite verspricht. Aber es gibt manche Hinweise, die darauf hindeuten, dass der Inhalt eher zweifelhaft ist. Zum Beispiel wenn Fotos nur sehr weitwinklig sind, oder hauptsächlich Personen darauf zu sehen sind. Wenn Informationen kaum Fakten und nur blumige Katalogsprache enthalten. Zudem solltest du stets Hotelbewertungen im Internet recherchieren. Dies gibt dir Infoszum Essen, in welchem Zustand die Zimmer sind wie das Personal einen Vorort behandelt.

Die Webseite von Hotels oder Reiseanbietern sollte:

  • viele verschiedene Fotos aus verschiedenen Perspektiven beinhalten
  • Fakten und Angebote sollten detailliert erklärt sein
  • Es sollte eine komplette Kontaktadresse des Hotels aufgeführt sein
Anzeige

Urlaub 2023: Tipps für die Online-Buchung

Bei der Online-Buchung einer Reise gibt es noch weitere Tipps, mit denen du sparen kannst oder bessere Bedingungen bekommst. Tipps für die reine Flugbuchung findest du hier.

Vergleiche die Preise

Vergleiche die Preise auf verschiedenen Reise-Websites oder bei Vergleichsportalen, wie zum Beispiel Verivox, um sicherzustellen, dass du das beste Angebot bekommst.

Überprüfe die Stornierungsbedingungen

Stelle sicher, dass du die Stornierungsbedingungen des Hotels oder der Unterkunft vollständig verstanden hast, falls du deine Pläne ändern musst. Zumeist gilt: Flexibilität kostet extra, kann im Bedarfsfall aber hohe Stornogebühren verhindern. Wird dein Flug gecancelt, hast du mit diesen Tipps gute Chancen, Geld wieder zu bekommen. 

Frühbucher

Wenn du frühzeitig buchst, kannst du oft bessere Angebote und Verfügbarkeiten wahrnehmen oder noch Sonderwünsche angeben. Frühbucher bieten den Hotels und Reiseanbietern mehr Sicherheit, was sie oftmals mit Rabatten belohnen. Wer flexibel bei Reisedaten, Reiseziel und gebuchter Kategorie ist, kann manchmal aber auch mit Last-Minute-Angeboten mehr Geld bei der Buchung sparen. 

Sichere Zahlungsmethoden

Verwende beim Bezahlen eine sichere Zahlungsmethode, um deine Daten und dein Geld zu schützen. Außerdem bieten einige Zahlungsdienstleister auch schon abgesicherte Zahlungsmöglichkeiten an, die im Betrugsfall dein Geld absichern.

Themen rund um den Urlaub
Kaffeewelt: Die neuesten Trends

Kaffeewelt: Die neuesten Trends

  • Video
  • 13:21 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group