Alter                                                   48
Wohnort Bohmte, Niedersachsen
Ihr Fahrzeug Ein gelber US-Schulbus als Partybus umgebaut, ehemaliger Linienbus mit Stripper Stange, Disco Anlage und Party Theke, genannt die schwarze Lady
Fahrten Partyfahrten, Betriebsausflüge, Junggesellenabschiede
Label Die Chefin der Nacht

Leben und Job:

Über 20 Jahre arbeitete Monika als Hotelfachfrau. Dann wollte sie ihr Leben radikal ändern. Da auch ihre Mutter Taxifahrerin war, beschloss auch Moni zunächst in diesem Job anzufangen. In kürzester Zeit besorgte sie sich einen sogenannten „Taxischein“ und begann Menschen durch Osnabrück zu fahren.

Ein wenig später kamen Touren durch ganz Deutschland hinzu. Moni holte Menschen vom Krankenhaus ab und brachte sie in die Kur an die Küste oder auch in die Berge. Den Umgang mit Menschen mochte Moni. Doch das Taxi war ihr irgendwie zu klein und da sie schon als Kind von großen Fahrzeugen fasziniert war, beschloss sie 2016 den Busführerschein zu machen.

Zunächst ging es mit einem normalen Stadtbus „auf Linie", Stadtfahrten, wieder quer durch Osnabrück. Das wurde Moni schnell zu eintönig. Sie suchte sich eine neue Herausforderung. Durch einen Zufall lernt sie die Firma „PR Limos“ kennen und war sofort vom Fuhrpark fasziniert: Schwere alte Oldtimer-Busse, Pinke Party Limos und ein schwarzer Disco Bus stehen in der riesigen Halle.

Monis erste Fahrt ist ein Junggesellenabschied im gelben US-Schulbus. „Nach einer halben Stunde war ich Feuer und Flamme“, erinnert sich Moni. Heute will sie den Job als Partybus-Fahrerin nicht mehr missen. Ganz im Gegenteil. Sie freut sich auf jedes Wochenende. „Vor allen Dingen auf die Nächte jetzt im Sommer, denn da geben die Leute so richtig Gas“. Und auch wenn die Gäste einmal richtig laut und „voll“ sind – Moni hat alle Gäste im Griff. „Echten Stress hatte ich noch nie, wenn meine Gäste eine gute Partynacht haben, ist es das Schönste für mich auf der Welt“.