Universitätsklinikum Erlangen
  • 1.370 Betten
  • 7.400 Mitarbeiter

Mit seinen 24 Kliniken, 18 Abteilungen und sechs Instituten deckt das Universitätsklinikum Erlangen alle Bereiche der modernen Medizin ab. 2014 wurden indem nordbayerischen Uni-Klinikum rund 475.000 Patienten ambulant, 63.000 stationär und 11.000 teilstationär behandelt. Krankenversorgung, Lehre und Forschung dienen dem Ziel, der bestmöglichen Diagnostik und Therapie.

Erlanger Patienten profitieren oft als Erste von modernsten Forschungserkenntnissen, insbesondere in den Bereichen Infektiologie und Immunologie, Nieren- und Kreislaufforschung, Neurowissenschaften, Tumorforschung sowie Medizintechnologieentwicklung. Nicht selten können die Ärzte des Uni-Klinikums in besonders schwierigen Fällen modernste Verfahren anbieten, die anderenorts nicht zur Verfügung stehen.

Clips zur Klinik

Achtung Notaufnahme!

Die Fingerkuppe ist weg

Gefährlicher Haushaltsunfall: Dieser Mann hat sich die Fingerkuppe weggehobelt - und es hört nicht auf zu bluten.
04:06 min

Achtung Notaufnahme!

Panische Angst vor der Blutabnahme

Der 9-jährige Marco ist in einen verrosteten Nagel getreten. Weil sein Fuß anschwillt müssen die Ärzte ihm Blut abnehmen um zu sehen, ob sich die Wunde bereits entzündet hat. Doch vorm Blut abnehmen hat Marco panische Angst.
05:13 min

Achtung Notaufnahme!

Fehlstellung des Armes nach Reitunfall

Eine Frau kommt mit starken Schmerzen im Arm in die Notaufnahme. Sie ist vom Pferd gefallen. Danach stand ihr Arm in einer merkwürdigen Position.
01:10 min

Achtung Notaufnahme!

Kind von Hund gebissen

Die Kleine wurde vom Hund ihres Vaters gebissen. Wie schwer ist die Verletzung?
05:11 min

Achtung Notaufnahme!

Entfernung fieser Gallensteine

Bei diesem Patienten wird eine Gallen-Spiegelung durchgeführt. Mithilfe eines kleinen Körbchens sollen fiese Gallen-Steine entfernt werden.
02:38 min