• 400 Betten
  • 1100 Mitarbeiter

Das Clemenshospital in Münster ist ein Krankenhaus der Alexianer und der Clemensschwestern. Mit seinen zertifizierten Darm-, Lungenkrebs-, Brust- und Neuroonkologischen Zentren sichert das Krankenhaus die medizinische Versorgung weit in die Region hinein in zum Teil sehr differenzierten Bereichen.

Pro Jahr erblicken hier außerdem rund 1300 Kinder das Licht der Welt und befinden sich dank des Perinatalzentrums Level II für Frühgeborene in besten Händen.

Mit seinem auffälligen, tellerförmigen Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach macht die Klinik weithin sichtbar, dass hier Notfallmedizin auf höchstem Niveau stattfindet. Die neurologische Frührehabilitation für Erwachsene und Kinder sowie die unmittelbar angeschlossene Kinderintensivstation suchen in dieser Form deutschlandweit ihresgleichen.

Pro Jahr werden im Clemenshospital etwa 18.000 Patienten stationär und 27.000 ambulant behandelt. 

Clips zur Klinik

Achtung Notaufnahme!

Halb abgetrennte Fingerkuppe

Christine hat bei der Gartenarbeit ihren Finger mit einem Zweig verwechselt und beinahe ihre Fingerkuppe abgetrennt. Ist sie noch zu retten?
04:40 min

Achtung Notaufnahme!

Preview für Dienstag: Schlimme Schmerzen im Bauch

Eine Studentin kommt mit starken Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus. Sie wird zunächst abgetastet, doch die ersten Untersuchungen geben keinen Aufschluss über ihr Krankheitsbild.
00:49 min

Achtung Notaufnahme!

Tiefer Schnitt im Handballen

Eine Frau stürzt auf der Kellertreppe und fällt in eine Glasflasche. Dabei zieht sie sich eine tiefe Schnittwunde im Handballen zu. Sie muss in der Notaufnahme genäht werden.
05:47 min

Achtung Notaufnahme!

Offene Wunde nach Flex-Unfall

Ein 58-jähriger Pferdewirt kommt mit einer stark blutenden Wunde in die Notaufnahme. Er hat sich beim Sägen mit der Flex in den Unterarm geschnitten.
04:20 min

Achtung Notaufnahme!

Starke Schulterschmerzen nach Reitunfall

Nach einem Reitunfall klagt eine Patientin über starke Schmerzen im Arm und im kleinen Finger. Der Arzt untersucht die Patientin und hat keine guten Nachrichten für sie.
05:58 min