Zutaten fürPortionen

0 ZUTATEN FÜR DAS HÄHNCHEN
1 ⅓ kgHähnchen, frisch
1 TLSalz
1 PrisePfeffer
50 gIngwer
1 Zimtstange
4 Lorbeerblätter
½ TLKardamom
½ TLKoriandersamen
½ TLSenfsamen
3 Rosmarinzweige
4 Schalotten
3 Karotten
2 Zwiebeln
¼ KnolleSellerie
2 ELTomatenmark
2 TLHonig
2 ELButter
1 ½ Lnaturtrübes Bier oder helles Bier (kein Pils)
500 mlPortwein
0 ZUTATEN FÜR DAS KAROTTEN-LAUCH-GEMÜSE
3 Karotten
1 StangeLauch
60 gButter
1 TLSalz
1 TLZucker
0 ZUTATEN FÜR DIE GRIEßKRUSTELN
500 mlMilch
100 gHartweizengrieß
2 Eigelb
½ TLSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseMuskat
60 gButter
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Coq au Bière mit Karotten-Lauch-Gemüse und Grießkrusteln: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Hähnchenkeulen anbraten

Hähnchen in Einzelteile zerlegen (Brust und Keulen). Die Keulen in einer Bratkasserolle scharf anbraten, und dann wieder aus der Kasserole nehmen.

Schritt 2: Rostgemüse ablöschen

Das in Würfel geschnittene Röstgemüse anbraten, mit Honig und Butter leicht glasieren. Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten. Mit Portwein und Bier immer wieder ablöschen.

Schritt 3: Hühnchen schmoren

Das Hähnchen wieder einlegen, mit einem Liter Bier bedecken und ca. 45 Minuten schmoren lassen.

Schritt 4: Hähnchenbrust und Gemüse vakuumieren

Die Brüste mit Karotten, Sellerie, Schalotten, Ingwer, den Gewürzen und Bier vakuumieren und im Wasserbad bei 59 Grad Sous-vide garen (45 Minuten).

Schritt 5: Fleisch braten

Danach aus dem Vakuum-Beutel nehmen, den Fond in die Soße leeren und die Brüste auf der Hautseite gold-gelb zusammen mit den Rosmarinzweigen braten. Die Soße dann durch ein Sieb passieren.

Schritt 6: Gemüse vorgaren

Die Karotten schälen und in Rauten schneiden, den Lauch halbieren, waschen und in Rauten schneiden, dann kurz im Salzwasser vorgaren.

Schritt 7: Gemüse glasieren

Die Karotten mit etwas Zucker, Salz und Butter angehen lassen, glasieren, dann mit nur ganz wenig Wasser ablöschen und mit Deckel garziehen lassen. Kurz vor dem Anrichten den vorgegarten Lauch unterheben.

Schritt 8: Grießkrusteln zubereiten: 

Die Milch aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat leicht würzen. Den Hartweizengrieß einrühren, abbinden und quellen lassen. Die Masse vom Herd nehmen und die Eigelbe unterheben. Danach ca. einen Zentimeter dick auf eine gebutterte Platte streichen und abkühlen lassen. Ausstechen oder in gefällige Stücke schneiden, in Butter anbraten und als Beilage servieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für das Coq au Bière mit Karotten-Lauch-Gemüse und Grießkrusteln gibt es hier: