- Bildquelle: Fotolia © Fotolia

Das richtige Gastgeschenk ist die halbe Miete

Bevor Sie Ihre Schwiegereltern kennenlernen, sollten Sie sich auf das Treffen gut vorbereiten. Wie das geht? Mithilfe der Freundin – denn sie kennt die beiden Senioren am besten. Finden Sie alles über den Lebensstil und die Hobbys der Schwiegereltern heraus. Mag die Schwiegermama Blumen, machen Sie mit einem schön dekorierten Strauß beim ersten Treffen nichts falsch. Ist der Schwiegervater ein leidenschaftlicher Bayern-München-Fan, laden Sie ihn zu einem Spiel ein. Der gemeinsame Ausflug stärkt die männliche Bindung. Achten Sie aber darauf, dass das Gastgeschenk nicht zu persönlich ist, sonst laufen Sie Gefahr, damit in ein Fettnäpfchen zu treten. Sollte ein Elternteil zum Beispiel Alkoholprobleme haben, wäre eine Flasche Wein die falsche Wahl. Bei Gewichtsproblemen zeigen Sie mit einem Abo fürs Fitness-Studio ebenfalls nicht gerade Fingerspitzengefühl. Bei Unsicherheiten beim Gastgeschenk gilt daher: lieber allgemein halten, als zu speziell werden.

Ohne Angst die Schwiegereltern kennenlernen

Allein die Vorstellung, den zukünftigen Schwiegereltern zu begegnen, dürfte die meisten Männer nervös machen. Kein Wunder, schließlich wollen diese erfahren, wer womöglich schon bald um die Hand ihrer Tochter anhält. Machen Sie sich also keine Sorgen, jeder hat schlottrige Knie, wenn er seine Schwiegereltern kennenlernen soll. Die ersten Verspannungen dürften sich lösen, wenn das Gastgeschenk gut ankommt. Gegen Nervosität hilft auch, wenn Sie zusammen mit Ihrer Liebsten ein Team bilden. Es wird Ihnen Sicherheit geben, wenn Ihre Freundin Sie unterstützt und andersherum. Zeigen Sie der Mutter und dem Vater ruhig die Verbundenheit zwischen Ihnen. Überschreiten Sie dabei jedoch keine Grenzen: Eine minutenlange Knutscherei am Essenstisch ist genauso unangebracht wie ständiges Befummeln.

Damit Sie auch entspannt und locker zum Treffen kommen, ist das richtige Outfit ein Muss.