Zutaten fürPortionen

600 gWallerkotelett
300 gKartoffeln
3 ELMeerrettich
250 mlSahne
3 TLStärke
2 Karotten
½ StangeLauch
1 KnolleSellerie
500 mlRote-Beete-Saft
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
250 mlFischfond
100 mlEssig
150 mlSilvaner (Weißwein)
300 mlWasser
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseZucker
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Wallerkotelett mit Rote-Beete-Kartoffeln und Meerrettichsauce: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Kartoffeln zubereiten

Kartoffeln schälen und in 3 Zentimeter große Würfel schneiden. Anschließend in Rote-Beete-Saft 15 Minuten kochen.

Schritt 2: Gemüse garen

Karotten, Sellerie und Lauch in Streifen schneiden. Fischfond mit Weißwein, Wasser, Essig, Lorbeerblättern und Wacholderbeeren mischen und die Gemüsestreifen darin erhitzen.

Schritt 3: Fisch ziehen lassen

Wallerkoteletts darin abgedeckt 15 Minuten garen lassen.

Schritt 4: Fond herstellen

Anschließend 200 Milliliter des Fonds mit Sahne und Meerrettich verrühren und mit der Stärke abbinden. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Schritt 5: Anrichten

Anschließend alle Komponenten gemeinsam auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit! 

Die Videoanleitung für das "Wallerkotelett mit Rote-Beete-Kartoffeln und Meerrettichsauce" gibt es hier: