Zutaten fürPortionen

0 Für die Pute
1 Stk.Eine ganze Pute
474 mlguter Weißwein
1 Stk.große gelbe Zwiebel, fein gehackt
34 mlOlivenöl
10 gSalz
10 ggemahlener schwarzer Pfeffer
118 mlAhornsirup
0 Für die Butter
220 gungesalzene Butter
2 Stk.Knoblauchzehen, gehackt
3 ⅓ gfrischer Rosmarin, fein gehackt
2 gfrischer Salbei, fein gehackt
2 ⅔ gfrischer Thymian, fein gehackt
6 gSalz
0 Für die Soße
28 gButter
1 Stk.Schalotte, gehackt
30 gMehl
237 mlguter Weißwein
1 Stk.Soßen-Ansatz vom Backblech
500 -600 mlPuten-Brühe oder Hühner-Brühe
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 90 Minuten
Insgesamt: 150 Minuten

Thanksgiving Turkey mit Soße und Kräuterbutter: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Kräuterbutter zubereiten

Heizen Sie den Ofen auf 232°C vor. Mischen Sie die Kräuterbutter zusammen: Butter, Knoblauch, Rosmarin, Salbei, Thymian und Salz.

Schritt 2: Pute vorbereiten

Bereiten Sie die Pute vor: Legen Sie die Pute auf einen gerade Untergrund, die Brust zeigt nach unten. Nehmen Sie ein scharfes Messer oder eine Küchenschere um an jeder Seite der Wirbelsäule entlang zu schneiden und entfernen Sie die. Klappen Sie die Pute auf. Ritzen Sie den Brustknochen ein. Drehen Sie die Pute um, so dass sie Brust Sie nun anschaut. Legen Sie Ihre Hände auf das Brustbein und brechen Sie es, indem Sie ihr ganzes Körpergewicht darauf legen. Entfernen Sie den Bürzel.

Schritt 3: Die Pute anrichten

Legen Sie die Zwiebeln auf ein Backblech. Gießen Sie den Weißwein darüber. Sie können die Wirbelsäule auch auf das Backblech legen, das gibt dem Soßen-Satz extra Geschmack. Legen Sie die Pute darauf, Brust nach oben. Klappen Sie die Flügel unter die Brust, damit sie nicht verbrennen. Schmieren Sie die Pute gründlich mit der Kräuterbutter ein, auch unter die Haut. So bleibt der Truthahn schön saftig.

Schritt 4: Die Pute in den Ofen

Braten Sie die Pute für 30 Minuten. Dann nehmen Sie die Pute raus und pinseln sie mit Ahornsirup ein. Drehen Sie die Backofentemperatur runter auf 176°C und braten Sie die Pute für noch eine Stunde. Alle 20 Minuten nehmen Sie die Pute raus und pinseln Ahornsirup drauf.

Schritt 5: Pute ruhen lassen

Lassen Sie die Pute 30-45min bei Zimmertemperatur auskühlen, bevor Sie sie servieren.

Schritt 6: Die Soße

Während die Pute auskühlt, machen Sie die Gravy Soße:  Füllen Sie den Soßen-Ansatz vom Blech in einen Topf. Sammeln Sie Fett und Stücke mit einem Löffel ab. Stellen Sie es auf den Herd, bei niedriger Temperatur. Fügen Sie die Butter und die Schalotte hinzu und lassen Sie es 4-5Minuten lang köcheln. Geben Sie das Mehl unter ständigem Rühren hinzu. Während Sie weiter rühren, fügen Sie langsam den Weißwein hinzu. Lassen Sie es 2-3 Minuten Köcheln. Dann geben Sie die Putenbrühe hinzu. Nehmen Sie so viel, dass Sie etwa 1l Gravy Soße haben. Lassen Sie es weiter kochen, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat und schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.

Schritt 7: Servieren!

Anschließend können alle Komponenten mit einer Beilage serviert werden.

Guten Appetit!

Hier gehts zum Video: