Zutaten fürPortionen

300 gMehl, Typ 405 - für den Tagliatelle-Nudelteig
150 gVollei - für den Tagliatelle-Nudelteig
1 ELOlivenöl - für den Tagliatelle-Nudelteig
1 -3ELWasser - für den Tagliatelle-Nudelteig
2 ELMehl (zum bestäuben der fertigen Nudeln) - für den Tagliatelle-Nudelteig
10 ggetrocknete Steinpilze -für das Steinpilzpesto
150 ggrüne, entsteinte Oliven -für das Steinpilzpesto
5 gPinienkerne -für das Steinpilzpesto
20 BlätterBasilikum -für das Steinpilzpesto
30 ggeriebener Parmesan -für das Steinpilzpesto
1 Knoblauchzehe -für das Steinpilzpesto
50 mlOlivenöl -für das Steinpilzpesto
2 -3 PrisenSalz und Pfeffer -für das Steinpilzpesto
400 gRindfleisch (z.B. Hüfte oder Roastbeef) - für das Fleisch und die Garnelen
16 Garnelen - für das Fleisch und die Garnelen
3 Schalotten - für das Fleisch und die Garnelen
1 PriseRosmarin und Thymian - für das Fleisch und die Garnelen
2 -3 PrisenSalz und Pfeffer - für das Fleisch und die Garnelen
2 -4 ELGrappa - für das Fleisch und die Garnelen
4 ELParmesan (zum garnieren) - für das Fleisch und die Garnelen
Vorbereitungszeit: 75 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 95 Minuten

Zubereitung:

Mehl und Vollei verkneten, einen Schuss Olivenöl dazugeben; der Teig muss eine geschmeidige Masse ergeben, sollte er zu bröselig sein, einen Schuss Wasser hinzufügen. Solange Kneten, dass er an den Händen nicht mehr klebt, danach in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.
Für das Pesto die in Wasser eingeweichten Steinpilze ausdrücken, alle hierfür angegebenen Zutaten beigeben und mit dem Pürierstab fein mixen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Nudelteig in fingerdicke Scheiben schneiden und mit einer Nudelmaschine mehrmals walzen, die Nudelplatten dann mit der Nudelmaschine zu Tagliatelle schneiden, diese leicht mit Mehl bestäuben.
In kochenden Salzwasser kochen, herausnehmen und warm stellen.
In einer heißen Pfanne die Rinderstreifen in Olivenöl scharf anbraten, die Garnelen dazugeben mit Rosmarin und Thymian aromatisieren, sowie salzen und pfeffern. Die Schalottenwürfel dazugeben und anschwenken, bis sie glasig sind. Mit einem Schuss Grappa begießen und mit einem Stabfeuerzeug entzünden, mehrmals schwenken und danach aus der Pfanne nehmen.
Die angeschwenkten warmen Tagliatelle in die Pfanne geben, Pesto und Fleisch-Garnelenmischung beigeben und verrühren, in einem Pasta-Teller anrichten und mit frischem, geriebenem Parmesankäse garnieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten