Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE SCAMPI
380 gfrische ungekochte Scampi
1 ELSemmelbrösel
2 TLTomatenmark
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
4 reife Tomaten
1 PriseThymian
1 PriseRosmarin
1 PriseBasilikum
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseZucker
1 BundBlattpetersilie
700 mlScampibrühe, trockener Weißwein oder Prosecco
1 ELSauerkirschmarmelade (nach Belieben)
2 ELOlivenöl zum Anschwitzen (nach Belieben)
4 Cocktailtomaten (Deko) (nach Belieben)
0 FÜR DIE KRÄUTERPOLENTA
2 Bundgrüne Frühlingskräuter oder getrocknete Kräuter
200 mlGemüsebrühe
200 mlSahne (20-30 % Fett)
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
100 gPolentagrieß
50 gButter
1 TLHonig
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Scampi Provinziale: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Zwiebeln und Knoblauch braten

Die Zwiebel pellen und fein hacken, die Knoblauchzehen ebenfalls von der Schale befreien und durchpressen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch goldgelb anschwitzen.

Schritt 2: Tomaten kochen

Das Tomatenmark zugeben, die reifen Tomaten schneiden und ebenfalls hinzufügen. Mit Thymian, Rosmarin, Basilikum, etwas Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kurz aufkochen lassen und ein noch wenig im heißen Wasser schwimmen lassen. Scampibrühe, Weißwein oder Prosecco zugeben.

Schritt 3: Scampi köcheln lassen

In der Zwischenzeit die Scampi etwas in kaltem Wasser säubern, abtropfen lassen und in die Soße einlegen. Dann Semmelbrösel hinzufügen. Langsam gar köcheln lassen, bis die Scampi ihre rote Farbe angenommen haben. Zum Schluss noch die Petersilie hacken und unterheben.

Schritt 4: Kräuterpolenta zubereiten

Die Kräuter abbrausen, dicke Stiele entfernen und fein hacken - oder getrocknete Kräuter verwenden. Die Gemüsebrühe mit Sahne, Salz, Pfeffer und dem Polentagrieß in einem Topf vermischen. Fünf Minuten kochen und dabei rühren. Die Kräuter unterrühren und zum Schluss Butter, sowie Honig dazugeben.

Schritt 5: Portionen anrichten

Scampi und Kräuterpolenta zusammen auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für die Scampi Provinziale gibt es hier