Zutaten fürPortionen

2 kgRinderbraten (aus der Keule, Semmerrolle oder Buglende)
300 mlTafelessig
600 mlWasser
30 gSauerbratengewürz
1 ELSalz
1 ELZuckerrübensirup
1 TLPfeffer
2 Karotten
1 StangeLauch
1 kleiner KopfSellerie
50 mlRotwein
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 145 Minuten
Insgesamt: 175 Minuten

Sauerbraten: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Gemüse aufkochen

Alle Zutaten in Stücke schneiden, vermengen und gemeinsam aufkochen.

Schritt 2: Fleisch ziehen lassen

Anschließend heiß über da Fleisch gießen, auskühlen lassen, gut verschließen und ca. 3 Tage gekühlt ziehen lassen.

Schritt 3: Rindfleisch anbraten

Nach 3 Tagen das Fleisch aus dem Sud nehmen und abtrocknen. Das Fleisch in Öl auf allen Seiten anbraten du in einen Bräter legen.

Schritt 4: Fleisch schmoren lassen

Das Fleisch mit dem Sud übergießen und bei 180 Grad ca. 2 – 2,5 Stunden schmoren lassen. Bei Bedarf immer wieder Wasser dazu geben, um einen Bratenfond für die Soße zu erhalten.

Schritt 5: Soße herstellen

Das Fleisch herausnehmen und den übrigen Bratenfond durch ein Sieb in einen separaten Topf geben. 50 ml Rotwein hinzugeben und köcheln lassen. Die Soße binden und abschmecken.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den fränkischen Sauerbraten gibt es hier: