Zutaten fürPortionen

100 gZwiebeln
500 gmittelgroße Rote Beete
300 gfestkochende Kartoffeln
200 gSuppengrün
1 n.B.für die Farbe & für den Geschmack Rosenkohl nach Belieben
1 /2Apfel (Vitamin C lösliche Vitamine)
2 ELRapsöl
1 PriseSalz
1 PriseKümmel
1 zum Garnieren: Radieschen und Sahnemeerrettich
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Rote Beete-Eintopf mit Kartoffeln: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Rote Beete kochen 

Rote Beete, Kartoffeln und Möhren schälen und in gleich große Stücke (Würfel) schneiden. In einem Topf mit Salzwasser die kleingeschnittene „Rote Beete“ dann 15 Minuten ganz leicht köcheln lassen (soll mehr ziehen als kochen), damit sie nicht ihre schöne rote Farbe verliert. Kümmel zugeben und einen in Stücke geschnittenen halben Apfel mitkochen.

Schritt 2: Gemüsesud kochen  

Aus dem Suppengrün einen Gemüsesud kochen: Dafür in einem extra Topf Zwiebeln im Öl glasig werden lassen. Knollensellerie, Lauch und Karotte in dieselbe Größe wie die „Rote Beete“ schneiden. Dann zuerst die harten Gemüse wie Kartoffeln, Möhre und Sellerie dazugeben, Wasser zugeben und alles 15 Minuten leicht kochen lassen. Gegen Ende den kleingeschnittenen Lauch dazugeben und ganz zum Schluss die Rosenkohlblätter.

Schritt 3: Servieren

Beim Servieren zunächst die Rote Beete mit den Apfelstücken auftun, danach das andere Gemüse auf der anderen Seite des Tellers anrichten. Für die Garnitur Radieschen kleinhacken und nach Belieben mit Sahnemeerrettich verfeinern.

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für den Rote Beete-Eintopf mit Kartoffeln gibt es hier: