Zutaten fürPortionen

1 Rinderfilet am Stück
1 PortionSüße Sahne
2 ELPfefferkörner grün eingelegt
1 Soßenbinder dunkel
350 gSpätzle Mehl
3 StückEier
2 Mini Gurken
1 Hand vollDill
2 Schalotten
1 Hand vollThymian
1 Knoblauchzehe
125 mlWasser

Zubereitung:

Aus dem Rinderfilet Medallions herausschneiden und salzen. Für den Spätzleteig die Eier in eine Schale aufschlagen, Wasser und Mehl dazu geben und gut verquirlen. Ggf. noch Wasser oder Mehl dazu geben. Den Teig dann erst einmal ruhen lassen und in der Zwischenzeit das Fleisch anbraten. Dann mit einem Spätzlehobel die Spätzle in kochendes Wasser tropfen lassen. Nachdem die Spätzle aufgetaucht sind und sie etwas gezogen haben, können sie abgeschöpft werden. Das Fleisch anschließend bei 80°C im Ofen ruhen lassen. In der Fleischpfanne Butter zusammen mit Pfefferkörnern anrösten. Sahne und Soßenbinder hinzugeben und verrühren. Schalotten klein schneiden und noch zur Soße geben.
Für den Gurkensalat Gurken waschen und in Scheiben schneiden, mit Salz und Zucker marinieren und einwirken lassen. Dann Öl und geschnittenen Schalotten sowie Dillblätter dazu geben.
Spätzle in Butter leicht anbraten.
Das Fleisch ein zweites Mal in einer Pfanne mit Öl, Butter und Thymian anbraten.

Anrichten:

Die Spätzle mittig auf einem Teller platzieren und das Fleisch darauflegen. Die Pfeffer-Soße darüber geben. Den Gurkensalat separat in einem kleinen Schälchen anrichten.

Gadget: Spätzlehobel

Sie wollen eine Herausforderung? Versuchen Sie, wie die Kandidaten von "Koch die Box!", dieses Hauptgericht mit dem Zander auf Wildkräutersalat mit Orangenfilets als Vorspeise in 90 Minuten zuzubereiten! Im Koch-Tutorial erklärt Profikoch Martin Baudrexel, wie es geht.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten