Zutaten fürPortionen

1 Pute, ca. 8-9 kg
250 gButter
1 PacketHühnerklein tiefgefroren
6 Mittelgroße Zwiebeln
3 Äpfel (Boskop, saurer Apfel)
125 gCranberries frisch
500 mlRotwein, kräftiger
3 Orangen, frisch gepresst
1 nach ErmessenButter, eiskalte
1 nach ErmessenSalz und Pfeffer aus der Mühle
1 PriseChiliflocken
1 nach ErmessenZitronensaft
1 GlasIngwermarmelade
150 gZucker

Zubereitung:

Die Pute rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und eine Stunde Temperatur annehmen lassen. Eventuelle Innereien aus dem Putenbauch entfernen. Pute auf den Rücken legen, mit dem Finger vorsichtig die Brusthaut vom Fleisch ablösen und die Butter gleichmäßig darunter verteilen. Anschließend von außen die Haut glattstreichen. Pute kräftig von innen und außen salzen. Putenbauch mit den geviertelten Zwiebeln und Äpfeln füllen. Die gefüllte Pute in eine große, feuerfeste Kasserolle oder Auflaufform setzen, etwas Wasser in die Form geben und im vorgeheizten Backofen (O/U-Hitze 180° oder auch Heißluft 160°) circa 120 Min garen. Während der Garzeit zweimal mit der Schmorflüssigkeit beschöpfen. An der dicksten Stelle an der Keule durch pieksen den Garzustand testen, wenn klare Flüssigkeit rausläuft, ist der Vogel durch!

Für die Cranberry Sauce: Die Puteninnereienaußer die Leber und das Hühnerklein scharf anbraten mit dem Rotwein ablöschen. Cranberries, Orangensaft,Den Zucker und 4 Esslöffel Ingwermarmelade in einem separaten Topf köcheln lassen bis die Beeren zerkocht sind. Nun den Beerenmix mit einem Rührstab zerkleinern. Nach 2 Stunden die Soßenbasis aus Knochen und Innerreien durch ein Sieb gießen n den Topf und i zurück schütten. Circa 30 Minuten einkochen. Mit Pfeffer, Salz und Chili abschmecken, mit einigen Stücken eiskalter Butter binden und gegebenenfalls mit Speisestärke eindicken.

Zusammen mit Beilagen nach Belieben anrichten. 

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten