Zutaten fürPortionen

600 gHackfleisch
3 Paprikaschoten, rot, grün, orange
4 mittelgroßeMöhren
20 gChampignons
2 kleineZucchini
140 gMais
150 gSchmelzkäse
1 BundFrühlingszwiebeln
1 mittelgroßeZwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kl. DoseTomaten, stückige
3 ELKräuter, italienische, getrocknet
1 TLGemüsebrühe, instant, Bio
100 gGouda, mittelalt
100 gEmmentaler
1 nach BeliebenSalz und Pfeffer
1 nach BeliebenCayennepfeffer

Zubereitung:

1 Paprika und Zucchini putzen und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden, Pilze in Scheiben schneiden und halbieren.

2 Die Frühlingszwiebeln und die Möhren in kleine Stücke schneiden. Eine Zehe Knoblauch abziehen und klein hacken. Den Mais abtropfen lassen.

3 Das Rinderhack mit Salz, Pfeffer oder Cayennepfeffer würzen und in der Pfanne krümelig braten. Dann das Hack und die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen. Jetzt das Gemüse bissfest anbraten und das Hack wieder dazugeben.

4 Dann die Dosentomaten darüber schütten und die Dose einmal mit Wasser auffüllen und dazugeben. Kurz mit der Temperatur hochschalten. Wenn es anfängt zu brodeln, die Brühe und die getrockneten Kräuter (im Handballen etwas zerreiben) dazugeben, 5 Min. leicht köcheln lassen.

5 Temperatur wieder etwas zurückschalten und den Schmelzkäse unter Rühren zugeben. Noch mit Salz und Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

6 Die Soße dann auf Hack und Gemüse verteilen. Den geriebenen Käse darüber streuen und ca. 30 Min. bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) backen. Dazu schmeckt ein frischer Salat und Baguette.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten