Zutaten fürPortionen

70 gPekannüsse
30 gParmesan
1 tlrosa Pfeffer
100 gButter
150 gMehl (Typ 405)
100 ggeriebener Gouda
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Pekan-Käse-Plätzchen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Teig vorbereiten

Von den Pekannüssen 50 g hacken, Parmesan fein reiben. Beides mit Pfeffer, Butter und Mehl in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts rasch zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Mit den Händen zu einem Teig zusammenfügen. Wer mag, kann auch noch 100 g geriebenen alten Gouda unterheben und verleiht den Makronen damit eine zusätzliche würzige Note.

Schritt 2: Die Plätzchen backen!

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen. Auf ein Blech mit Backpapier setzen und 30 Minuten kalt stellen. Auf jedes Plätzchen eine Pekannuss setzen, etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen (150 °C, Umluft) goldbraun backen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Hier gehts zum Video für das Rezept: