Zutaten fürPortionen

500 gPaccheri
500 gfrischer Seeteufel
1 HandvollCherry Tomaten
1 ZeheKnoblauch
2 ELOlivenöl
150 mlWeißwein trocken
1 ELgrüner Pfeffer
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Paccheri mit Seeteufe: Rezept und Anleitung

Schritt 1: Wasser kochen

Bevor Du mit der Zubereitung anfängst, setz einen Topf mit Wasser auf, Salze das Wasser reichlich und bring es zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, die Paccheri hinzufügen. Die Kochzeit für diese Pasta ist ca. 16 Minuten. Nach ca. 8 Minuten Kochzeit fangen wir an die Sauce mit dem Seeteufel zuzubereiten.

Schritt 2: Seeteufel vorbereiten

Den Seeteufel in fingerdicke Scheiben schneiden. Erhitzte eine beschichtete Pfanne mit etwas Olivenöl und der Knoblauchzehe, brate den Seeteufel ganz kurz von beiden Seiten an, salze ganz leicht und nehme ihn sofort raus. Er sollte noch fast roh sein in der Mitte. Leg ihn auf einen Teller und deck ihn mit Frischhaltefolie ab.

Schritt 3: Tomaten hinzufügen

Dann gibst Du die Tomaten und den grünen Pfeffer hinzu. Lass die Tomaten kurz anbraten, dann die Petersilie hinzufügen und mit Weißwein ablöschen. Gib eine kleine Kelle vom kochenden Nudelwasser dazu und lass es dann bei kleiner Hitze köcheln. 

Schritt 4: Sauce binden

Mittlerweile sind ca. 13-14 Minuten vergangen, die Pasta müsste sehr bissfest sein. Nimm sie raus und ab in die Sauce damit. Die restlichen drei Minuten sollte die Pasta in der Sauce fertig gegart werden (restliche Stärke geht so in die Sauce und man bekommt eine tolle gebundene Sauce :-)). Wenn die Pasta zu viel Sauce aufnehmen sollte, immer mit etwas Nudelwasser arbeiten 

Schritt 5: Gericht servieren

Das Gericht ist fast fertig. Jetzt den Seeteufel nochmal in die Pasta legen und ca. 2 Minuten ziehen lassen. Nimm einen schönen großen Teller und dann kannst du servieren. Fertig!!!! Buon appetito!