Zutaten fürPortionen

2 kleine Zwiebeln (100 g)
1 Bio-Orange
4 EL Olivenöl
200 mlGemüsebrühe
100 gBulgur
50 mlOrangensaft
4 Möhren (280 g)
80 gRucola
3 Stängel Dill
3 Stängel glatte Petersilie
2 Datteln (15 g)
10 gesalzene Mandeln
2 Prisen Salz
2 Prisen frisch gemahlener Pfeffer
2 ELParmesanspäne (nach Belieben)
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Orange heiß waschen und kräftig trockenreiben. Die Schale fein abreiben, die Orange halbieren, den Saft auspressen und 50 ml abmessen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen. Den Bulgur einrühren, die Temperatur reduzieren, den abgemessenen Orangensaft dazugeben und den Bulgur abgedeckt bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten quellen lassen.

Inzwischen die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Rucola verlesen, waschen, trockenschleudern und die groben Stiele entfernen. Die Blätter grob schneiden. Dill und Petersilie ebenfalls waschen und trocken schütteln. Dillspitzen und Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Die Datteln halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Mandeln grob hacken. Den Bulgur vom Herd ziehen, mit Salz und Pfeffer würzen und warmhalten.

In einer zweiten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und übrigen Zwiebelwürfel darin mit den Möhren anschwitzen. Gehackte Mandeln und Datteln sowie etwas Orangenabrieb hinzufügen.

Die Möhren-Zwiebel-Mischung unter den Bulgur heben. Mit dem restlichen Olivenöl würzen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Möhren-Bulgur-Pfanne auf Tellern anrichten, mit Rucola und Kräutern toppen und mit einigen Parmesanspänen bestreut servieren.  

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten