Zutaten fürPortionen

250 gMascarpone
500 gSpeisequark
10 mlZitronensaft
20 mlMandelsirup
1 ELVanilleextrakt
40 gZucker
16 Stk.Oreo Kekse
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 120 Minuten
Insgesamt: 140 Minuten

Zubereitung:

  • Die Oreo-Milchcreme von den Keksen trennen und in eine Rührschüssel geben.
  • Die Kekse in einen Zip-lock oder Gefrier-Beutel geben und mit einem Teigroller oder mit der Hand zerkrümeln (Crumbles).
  • Die Mascarpone, Quark, Zucker, Zitronensaft, Mandelsirup und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und zusammen mit der Oreo-Milchreme mit einem Handmixer verrühren bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind.
  • Eine Schicht der Oreo Crumbles in ein Dessertglas geben, so dass der Boden des Glases damit ausgefüllt ist.
  • Eine Schicht der Creme auf die Schicht Oreo Crumbles geben.
  • Diesen Vorgang wiederholen bis das Glas voll ist, die letzte Schicht sollte eine Oreo Crumble Schicht sein.
  • Das fertige Oreo Tsunami ca. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Serviervorschlag:

  • Oreo Tsumani im Dessertglas auf einen Teller stellen, den Teller mit Schokoladensauce, Schlagsahne, frischen saisonalen Früchten, Marshmallows, Oreo Crumbles oder einem Minzblatt nach belieben dekorieren.

Guten Appetit!