Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN OKTOPUS:
1 Oktopus (ca. 1.5 kg)
8 Baby-Calamaretti
1 LWasser
1 große weiße Zwiebel
1 Kaffeetasse Olivenöl (am besten „extra nativ“ und aus Kreta)
1 TasseWeißweinessig
2 Lorbeerblätter
1 Etwas Pfeffer (nach Bedarf)
0 FÜR DEN SALAT:
1 HandvollGedünstete Karotten-Würfel
1 HandvollGedünstete Stangensellerie in Scheiben
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Oktopus-Calmaretti-Salat: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Oktopus vorbereiten

Den rohen Oktopus in einen großen Topf mit dem Beutel (Kopf) nach oben legen. Das Wasser und den weißen Essig hinein gießen, die zwei Lorbeerblätter mit der geviertelten Zwiebel dazu geben.

Schritt 2: Oktopus kochen

Bei mittlerer Hitze lassen wir das Ganze circa 40 Minuten köcheln, bis die Arme weich geworden sind. Die Kochzeit ist abhängig vom Umfang der Arme. Am besten probieren, denn viele mögen den Oktopus "al dente". Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Calamaretti in den Topf geben und mitgaren.

Schritt 3: Oktopus abkühlen und zubereiten

Wenn der richtige Garpunkt erreicht ist, nehmen wir den Oktopus aus dem Topf und legen ihn mit etwas Kochflüssigkeit auf eine Platte, bis er auf Zimmertemperatur abgekühlt ist.

Wir schneiden die Mitte mit Tinte und Augen aus dem Oktopus heraus, diesen kann man nicht mitessen. Den Rest des Weichtiers in mundgerechte Stücke, die Babycalamaretti in feine Streifen schneiden. Alle Meerestier-Stücke in eine Glasschale geben und mit dem gekochten Gemüse (Karotten und Sellerie) vermischen.

Schritt 4: Salat abschmecken

Den Salat mit Olivenöl, etwas Essig und Pfeffer und je nach Geschmack mit Oregano würzen und vorsichtig vermengen.

Schritt 5: Salat anrichten

Den Oktopus-Calamaretti-Salat eine Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren ein paar Tropfen Olivenöl und Essig darüber geben.

Dazu passt hervorragend ein gutes Baguette-Brot!

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten