Zutaten fürPortionen

100 gCamembert
50 gFrischkäse (Doppelrahmstufe)
30 gButter
6 clWeißbier
1 rote Zwiebel
1 TLPaprikapulver (edelsüß)
1 TLKreuzkümmel (ganz)
1 TLSchnittlauch
1 TLSalz und Pfeffer
1 großes Salatblatt (Lollo Biondo/Lollo Rosso) zum Anrichten
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Obazda: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Schmelzen der Butter

Die Butter zerlassen.

Schritt 2: Camembert würfeln

Camembert in kleine Würfel schneiden (ca. 0,5 x 0,5 cm).

Schritt 3: Zutaten verrühren

Dann die Camembert-Würfel, den Frischkäse und die zerlassene Butter in einer Schüssel verrühren. Wichtig ist, dass die Butter flüssig und noch warm (nicht heiß) ist, damit sich alles gut vermengt.

Schritt 4: Abschmecken

Zum Abschmecken nun das Paprikapulver untermischen bis die gewünschte orange Färbung und der Geschmacksgrad erreicht sind.

Schritt 5: Würzen

Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer sowie ganzem Kreuzkümmel abschmecken.

Schritt 6: Vorschlag fürs Anrichten

Auf einem weißen Teller ein großes Salatblatt auflegen. Mit einem Eisportionierer drei Kugeln vom Obazdn in die Mitte des Salatblatts legen. Zum Schluss über die Kugeln fein geschnittene Rote Zwiebelringe legen und Kreuzkümmel sowie fein geschnittenen Schnittlauch über die Kugeln streuen. Der Obazde schmeckt am besten mit einer Brezn und einem frischen Weißbier.

Guten Appetit!

Der Clip zum Rezept: