- Bildquelle: dpa © dpa

Zutaten fürPortionen

500 ml Wasser
500 g Mehl
1 Hefe
1 Zehe Knoblauch
2 Tomaten
1 Balsamico(-Creme)
1 Lammfleisch
1 Hähnchenbrust
1 Kalbsfilet
1 Thymian
1 Salbei
1 Rosmarin
1 Salz
1 Pfeffer
1 Olivenöl
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

ZUBEREITUNG

Für das Brot etwas Hefe in einem halben Liter Wasser auflösen, so entstehen keine Klumpen. Das Mehl dazu geben und gut durchkneten. Den Teig zu einem dünnen Fladen rollen und etwa 3 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei etwa 200 Grad backen bis das Brot goldbraun ist.

DIE FÜLLUNG

Für die perfekte Mischung Kalbs-, Lamm- und Hähnchenfleisch benutzen. Das Fleisch zunächst von allen Seiten gut in Olivenöl anbraten und dann in dünne Scheiben schneiden. Die geschnitten Fleischstücke miteinander vermengen und noch einmal anbraten. Für den typisch italienischen Geschmack noch etwas Knoblauch, Salz und Pfeffer dazu geben. Mit frischem Thymian, Salbei und Rosmarin verleiht Luigi dem Fleisch seine ganz persönliche Italien-Note.

LUIGIS TIPP: Das Kalbsfleisch scharf anbraten und nicht zu oft wenden!

Als Salatfüllung Tomatenscheiben und Rucola zum Fleisch dazu geben und mit einem Schuss Olivenöl verfeiern. Je nach Geschmack noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen. Für den italienischen Touch etwas Balsamico(-creme) dazu geben.

Nun das flache Brot vorsichtig aufschneiden und die Füllung hinein geben. Als Topping noch etwas Olivenöl dazu und fertig!

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten