Zutaten fürPortionen

400 gLammkarree
20 ggeröstetes Toastbrot
1 BlattSalbei
1 ZweigThymian
1 ZweigRosmarin
1 ZeheKnoblauch
1 ELPistazien
3 ELOlivenöl
10 gParmesan
1 TLHonig
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer aus der Mühle
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 70 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Lammkarree mit Pistazien-Kräuterkruste

Schritt 1: Ofen vorheizen

Den Backofen auf 80°C vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2: Die Kruste

Das geröstete Toastbrot dünn mahlen. Thymian- und Rosmarinblättchen von den groben Stielen zupfen und zusammen mit dem Salbei fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit den Pistazien hacken. Zuletzt alle Zutaten in einem hohen Becher mit dem Stabmixer oder im Cutter so lange mixen, bis die Masse grün wird.

In einer Schüssel Olivenöl und Parmesan gründlich verrühren, die Toastbrotmasse hinzufügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und sehr gut mischen, danach kühl stellen.

Schritt 3: Lammkarree garen 

Das Lammkarree mit Honig bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Das Lammkarre darin insgesamt 3 Minuten anbraten (innen soll es aber noch roh sein).

Das Lammkarree auf die vorgewärmte Platte geben und bei 80 Grad im Ofen 1 Stunde nachgaren lassen.

 

Schritt 4: Die Kruste backen

Unmittelbar vor dem Servieren die Ofentemperatur auf Grillstufe 3 oder 230°C Umluft einstellen. Das Lammkarree herausnehmen und die Kräuterpistazien-Mischung auf der Oberseite des Lammkarrees gut andrücken. Das Fleisch sofort im oberen Drittel des Ofens 5 bis 7 Minuten überbacken. Anschließend herausnehmen und das Lammkarree in der Mitte zerschneiden und zum Beispiel zu Pasta servieren.