Zutaten fürPortionen

0 Für die Rouladen
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 große Weißkohl
1 große Gemüsezwiebel
1 ELButter
600 gRinderhack
3 Eier
80 gPaniermehl
2 ELSenf
150 mlSonnenblumenöl
200 gKartoffeln
0 Für die Sauce
3 ELTomatenmark
1 BundSuppengrün
2 dicke Scheiben Bauchspeck
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Kohlrouladen mit Kartoffelschnee

Schritt 1: Wasser aufkochen

Einen großen Topf mit Salzwasser aufstellen und zum Kochen bringen. Darin die einzelnen Kohlblätter kurz blanchieren/kochen und wieder herausholen und abkühlen lassen.

Schritt 2: Füllung zubereiten

Für die Füllung das Fleisch mit kleingehackten Zwiebeln, kleingewürfeltem Speck, dem Paniermehl und den Eiern vermengen. Danach mit den Gewürzen abschmecken.  Die Masse in die Blätter einrollen und mit einem faden oder einem Spieß fixieren.

Schritt 3: Mit Gewürzen und Zutaten Sauce zubereiten

Für die Sauce den Strunk vom Weißkohl entfernen und den restlichen Kohl kleinhacken. Suppengrün, Speck und Zwiebeln würfeln und alles in einer Pfanne mit 1 El Tomatenmark und dem Senf kurz anbraten. Danach die Sauce in einen Bräter geben und die Rouladen darauf betten.

Schritt 4: Rouladen backen

Die Rouladen mit dem restlichen Tomatenmark bestreichen und alles in den Ofen geben. Die Roulade samt Sauce darin für ca. 45 Minuten bei 140 Grad backen.

Schritt 5: Kartoffel kochen und Kartoffelschnee zubereiten

Für den Kartoffelschnee die Kartoffeln schälen und weichkochen. Danach durch die Kartoffelpresse drücken und mit einer Butterflocke anrichten.

Schritt 6: Anrichten

Dampfende Rouladen mit dem Kartoffelschnee servieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: