- Bildquelle: kabeleins © kabeleins

Zutaten fürPortionen

6 alte Semmeln vom Vortag
4 Tomaten
½ lMilch
2 ELMehl
2 kleine Zwiebeln
1 TLgehackte Petersilie
2 Eier
150 gBergkäse
150 gSalami
200 mlPizzasauce fertig
1 PriseChili
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 80 Minuten

Zubereitung

Die Zwiebeln kleinschneiden und anschmoren. Die Semmeln in feine Scheiben und dann in Streifen schneiden und in einer großen Schüssel mit den Zwiebeln und mit der Milch vermengen. Circa 30 Minuten abgedeckt weichen lassen. Nach der Weichzeit die Semmeln mit den Händen zusammendrücken, nicht zu fest manschen / kneten, sonst werden die Knödel zu kompakt.
Dann 1 TL gehackte Petersilie und das Eigelb mit einer Gabel untermengen, das Eiweiß als geschlagener Eischnee zum Schluß vorsichtig unterheben. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Klarsichtfolie und Geschirrhandtuches aufeinanderlegen. Mit angefeuchteten Händen den Knödelteig auf der Klarsichtfolie zu einer Rolle wickeln und mit dem Geschirrhandtuch umschließen. Die Rolle hinten und vorne mit Schnur zubinden. Den Serviettenknödel je nach Größe 25 bis 35 Minuten ziehen lassen. Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Pizzasauce heiß machen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Serviettenkloß in dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Soße bestreichen, mit jeweils einer Tomatenscheibe belegen und mit Käse bestreuen Chili drüber hobeln. 3-4 Minuten backen, Scheibe Salami drauf und etwas Käse und noch mal kurz gratinieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten