Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE RÖMISCHEN NOCKEN
420 mlVollmilch
20 gButter
3 gSalz
1 Prisegeriebene Muskatnuss
90 gHartweizengrieß
40 ggeriebener Parmesan
1 Eigelb
15 gSonnenblumenöl für das Blech
0 FÜR DAS BLUMENKOHLPÜREE
120 gButter
2 KöpfeBlumenkohl, mittelgroß und ohne Strunk
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 Prisegeriebene Muskatnuss
0 FÜR DAS KALBSINVOLTINI
600 gKalbsoberschale, küchenfertig geklopft (4 Stücke à 150g)
100 gschwarze Oliven
80 gKapern
12 Scheibenroher Schinken
1 Priseschwarzer Pfeffer
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 100 Minuten

Kalbsinvoltini gefüllt mit Oliven-Kapern-Tapenade, dazu Römische Nocken und Blumenkohlpüree: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Nockenteig vorbereiten

Milch, Butter, Salz und Muskat aufkochen, unter Rühren mit dem Schneebesen Grieß einrieseln lassen. Bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten quellen lassen, sonst bindet die Masse nicht ab, und zerfällt später. 20 Gramm vom geriebenen Parmesan und das Eigelb daruntermischen. Die Masse etwa ein bis zwei Zentimeter dick auf ein mit Sonnenblumenöl bestrichenes Blech gleichmäßig aufstreichen und abkühlen lassen.

Schritt 2: Römische Nocken ausstechen und backen

Die erkaltete Grießmasse mit dem restlichen geriebenen Parmesan gleichmäßig bestreuen. Mit einem runden Ausstecher Halbmonde ausstechen und in einer ausgebutterten feuerfesten Form anrichten. Vor dem Servieren 10 Minuten bei 160 Grad Umluft im Ofen erwärmen und kurz mit dem Grill überbacken.

Schritt 3: Blumenkohlpüree zubereiten

Blumenkohl waschen, abtrocknen und zerkleinern. Die Butter in kleine Würfel schneiden. Blumenkohl in etwas Wasser garen und abgießen, mit der Butter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufmixen und warmstellen.

Schritt 4: Oliven-Kapern-Füllung herstellen

Kapern mit kaltem Wasser abwaschen und die Flüssigkeit auspressen. Oliven, Kapern und Pfeffer in einem Gefäß mit einem Zauberstab fein durchmixen. Die Füllung auf die Kalbsschnitzel streichen. Rand mit einem Zentimeter Breite freihalten. Zu einer Roulade fest einrollen und den Rand einklappen.

Schritt 5: Kalbsinvoltini braten

Drei Scheiben rohen Schinken auf einem Brett ausbreiten, und einen Zentimeter übereinander legen. Eine der Rouladen auf das untere Ende des Randes legen und einrollen. Mit dem restlichen Schinken und den anderen Involtini genauso verfahren. Anschließend in einer Pfanne mit sehr wenig Fett von allen Seiten anbraten und bei milder Hitze 5 bis 10 Minuten ziehen lassen, zwischendurch wenden.

Schritt 6: Gericht servieren

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, auf einem Brett schräg in der Mitte durchschneiden und auf Tellern mit Römischen Nocken anrichten. Blumenkohlpüree mit dem Spritzbeutel daneben setzen. Dazu passt eine Tomatensauce oder reduzierte Bratensoße.

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für das gefüllte Kalbsinvoltini gibt es hier