Zutaten fürPortionen

3 mehlige Kartoffel
1 Bundrote Trauben kernlos
1 Fenchel Knolle
1 Hand vollPetersilie
1 Hand vollDill
1 Hand vollBasilikum
1 Hand vollEstragon
1 ELgrober Senf
5 Kapern
1 Kabeljau Filet mit Gräten und Haut
6 Parma- Schinken Scheiben
2 Chalotten
30 mlFischfond
30 mlWeisswein
1 SchussZitronesaft

Zubereitung:

Das Fischfilet von Gräten befreien und in 3 Stücke schneiden. Die Kräuter hacken und zusammen mit einigen Senfkörnern sowie Kapern auf zwei nebeneinander liegenden Schinkenscheiben verteilen. Die Filetstücke salzen und ein wenig Zitronensaft darüber geben. Dann den Fisch in den Schinken einwickeln.
Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Wasser kochen.
Beim Fenchel die äußere Blätterschicht entfernen und klein schneiden. Dann den Fenchel mit Butter so wie etwas Zucker in eine Pfanne geben und mit etwas Fischfond, einem Schluck Weißwein langsam schmoren.
Den Kabeljau in einer Pfanne mit Öl anbraten. Etwas Wasser der Kartoffeln abgießen und mit einem EL Butter und etwas Öl im Topf zu einer schlotzigen Masse stampfen. Basilikum kleinhacken und unter die Kartoffelmasse rühren. Den Fisch wenden und nochmal ein wenig Zitronensaft darüber geben. Trauben halbieren, zum Fenchel geben und noch so lange schmoren, dass die Trauben etwas Biss behalten.

Anrichten:

Das Fenchelgemüse in einer Linie auf dem Teller drapieren. Aus der Kartoffelmassen pro Teller 2 Nocken formen und sie neben den Fenchel legen. Schlussendlich noch den glasigen Fisch auf die andere Tellerseite legen und mit etwas Basilikum garnieren.

Optionales Gadget: Grätenzange

Sie wollen eine Herausforderung? Versuchen Sie wie die Kandidaten von "Koch die Box!" dieses Hauptgericht mit dem Camembert mit Römersalat und Balsamico-Pfeffer-Erdbeeren als Vorspeise in 90 Minuten zu kochen! Ali Güngörmüs erklärt, wie es geht im Koch-Tutorial.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten