Zutaten fürPortionen

0 Für die Patties
1 kgRinderhack
1 BlockCheddarkäse
1 TLSalz
1 TLPfeffer
0 Für das Relish
6 Stk.große saure Gurken
2 Stk.Zwiebeln
3 Stk.Knoblauchzehen
3 ELApfelmus
2 ELGemüsebrühe
1 TLSalz
½ TLCayenne-Pfeffer
½ TLPaprikapulver, edelsüß
2 SchussTomatenmark
1 SchussSoja-Soße
0 Zum Belegen
5 Stk.Toasties
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 35 Minuten

Juicy Lucy Burger mit Burger Relish à la Lege: Rezept und Zubereitung

1. Schritt: Die Patties für den Grill vorbereiten

Das Hackfleisch zu flachen Patties formen und den Käse in Quadrate schneiden. Diese so für die Patties zurechtschneiden, dass ein kleiner Rand Fleisch bleibt. Dann ein zweites flaches Patty nehmen und auf das untere Patty mit dem Käse draufsetzen. An der Seite mit dem Fleisch „zukleben“, damit der Käse auf dem Grill nicht rausläuft. Dann können die Patties auf den Rost. 

2. Schritt: Das Burger Relish zubereiten

Als erstes Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne anschwitzen. Dann die klein geschnittenen sauren Gürkchen dazugeben. Sobald die Zwiebeln schön glasig sind, können Tomatenmark und Apfelmus mit in die Pfanne. Zum Schluss mit einem Schuss Sojasoße, Gemüsebrühe und Gewürzen verfeinern. Das Relish ruhig etwas dicker einkochen, damit es später nicht vom Burger runterläuft.

Tipp: Füllt man die Soße heiß in ein Glas ab, ist sie sogar bis zu einem halben Jahr haltbar.

3. Schritt: Burger Brötchen vorbereiten

Die Toasti-Innenseiten mit einer dünnen Schicht Butter beschmieren und dann mit der offenen Seite kurz auf dem Grill anrösten.

4. Schritt: Den Burger belegen

Auf die gerösteten Toasti-Unterseiten einen Esslöffel vom Relish geben. Dann das Käse-Fleisch-Patty drauf, mit Toasti-Oberseite zudecken und beim Reinbeißen, Genießen wie der Käse rausläuft.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den Juicy Lucy Burger gibt es hier: