Zutaten fürPortionen

6 Hot Dog Brötchen
10 Hot Dog Würstchen
5 Gewürzgurken
5 großeZwiebeln
200 gCheddarkäse, gerieben
6 ELKetchup
6 ELMayonnaise
3 ELSenf, mittelscharf
1 Öl zum Braten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 35 Minuten

Hot Dog-Auflauf: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Röstzwiebeln herstellen

Als erstes die Röstzwiebeln zubereiten. Dazu die Zwiebeln in 3 - 5 mm dicke Ringe schneiden. Währenddessen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelringe in die Pfanne geben und in einigen Minuten schön braun braten. Nebenbei können die Würstchen in 3 - 5 mm dicke Scheiben geschnitten und die Gurken gewürfelt werden.

Schritt 2: Würstchen anbraten

Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und zwischenlagern. Anschließend die Würstchen und Gurkenwürfel in der Pfanne kurz anbraten. Falls nötig kann noch etwas Öl dazugegeben werden. Zu dem Würstchen und Gurken jetzt so viel Senf, Ketchup und Mayonnaise geben, dass etwas Sauce entsteht. Aber die Hot Dog-Brötchen sollen später nicht in der Soße schwimmen.

Schritt 3: Zutaten schichten

Die Hot Dog Brötchen aufschneiden und die Unterseiten nebeneinander in die Auflaufform legen. Ich fette die Auflaufform für dieses Rezept vorher nicht ein, da sich die Brötchen auch so gut aus der Form lösen lassen. Wer möchte kann die Form aber trotzdem vorher gern etwas einfetten. Jetzt etwa ein Drittel des Cheddarkäse auf die Brötchen streuen und anschließend die Würstchen-Gurken-Masse darauf verteilen. Die Röstzwiebeln gleichmäßig auf der Masse verteilen und dann die Oberseiten der Hot Dog Brötchen darauf legen.

Schritt 4: Im Ofen backen

Jetzt den restlichen Cheddarkäse darüber streuen und alles für ca. 15 Min. bei 180 °C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen geben, bis der Cheddarkäse langsam braun wird.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den Hot Dog-Auflauf gibt es hier: