Zutaten fürPortionen

400 gBratwurst
2 Schalotte
2 Zwiebeln
100 gKirschtomaten
1 PriseZucker
2 Eier
1 Bunditalienische Kräuter
1 handvollSemmelbrösel
1 Schussgeschlagene Sahne
1 ELDijon-Senf
1 TLKapern gehackt
1 StrauchPetersilie gehackt
1 SpritzerZitronensaft
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung

Mit dem Schneebesen, in das Eidotter ganz vorsichtig (am Anfang tröpfchenweise) das Öl einrühren. Wichtig: Ganz langsam(!), damit die Masse nicht gerinnt und eine schöne Emulsion entsteht. Die oben genannten Zutaten nun vorsichtig, unter die Ölemulsion einrühren. Zum Schluss mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und kaltstellen.

Für das Ketchup: Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten in Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Alle Zutaten mit den Zwiebel- und Tomatenstückchen in einen hohen Topf mit dickem Boden geben und ca. 45 Minuten köcheln lassen. Die Masse durch ein Sieb streichen. Das Tomatenmark zurück in den Topf geben und offen kochen lassen, bis es dicklich ist.

Für die Hackfleisch-Pommes: Die Bratwurst aus der Pelle drücken und zusammen mit dem Ei, Schalotte und italienischen Kräuter sehr gut vermengen, entweder mit einem großen Löffel oder mit den Händen. Nicht mit dem Mixer arbeiten, dabei werden die Frikadellen oft zäh! Auf ein Küchenbrett knapp 1 cm dick ausrollen und in Stäbchen (Unbedingt Pommes-Größe) schneiden, diese anschließend zuerst in Mehl, dann in Ei, das man vorher mit der geschlagenen Sahne vermischt hat, durchziehen. Abtropfen lassen und mit den Semmelbröseln panieren. Anschließend in einer hohen Pfanne mit viel Butterschmalz ausbacken.

Guten Appetit! 

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten