Zutaten fürPortionen

0 Für das Omelette
50 gStaudensellerie
¼ rote Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
40 gBresaola, in dünnen Scheiben
½ TLButter
4 Spritzerrote Tabascosauce
4 PrisenSalz
3 Eier
2 Prisenschwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 gZiegenfrischkäse
0 Für die Honig-Trauben
75 gweiße, kernlose Trauben
½ TLButter
1 ELHonig
1 ELgehackte Pistazienkerne
½ TLFeigensenf
Kochzeit: 12 Minuten
Insgesamt: 12 Minuten

Gourmet-Omelette mit Ziegenfrischkäse und Honig-Trauben: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Zutaten für das Omelette vorbereiten

Für das Omelette Staudensellerie putzen und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Bresaola klein schneiden. Alles in einer beschichteten Pfanne in Butter anschwitzen und mit Tabasco und etwas Salz würzen.

Schritt 2: Eier aufschlagen

Eier in einen Mixbecher aufschlagen, etwas Salz und Pfeffer zugeben und mit dem Stabmixer durchmixen. Über das Gemüse gießen, die Hitze reduzieren und das Omelette auf mittlerer Stufe kurz stocken lassen – es sollte nicht ganz durchstocken.

Schritt 3: Honig-Trauben zubereiten

Für die Honig-Trauben die Trauben abspülen und halbieren. In der Omelette-Pfanne die Butter aufschäumen und die Trauben darin kurz anbraten. Den Honig zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren karamellisieren. Zum Schluss die Pistazien zugeben und den Feigensenf unterrühren.

Schritt 4: Frischkäse auf Omelette verteilen

Den Ziegenfrischkäse zerbröckeln und über dem Omelette verteilen. Wenn die Eiermasse an der Oberfläche noch leicht feucht und glänzend ist, vorsichtig das Omelette mit einem Pfannenwender vom Pfannenrand lösen und zur Mitte hin umklappen.

Schritt 5: Servieren

Die Honig-Trauben über dem Omelett verteilen und servieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für das Gourmet-Omelette mit Ziegenfrischkäse und Honig-Trauben gibt es hier: