Zutaten fürPortionen

200 gSushi-Reis
4 Noriblätter,
50 mlSojasauce
2 ELReisessig
200 gMett
1 Gurke
1 Mango
1 Avocado
1 PackungRucola Salat
3 ELgesalzene Erdnüsse
100 gCrème fraîche
100 gFrischkäse
1 Zitrone
1 ElChiliflocken
1 PrieseSalz
1 PriesePfeffer
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Zubereitung:

Nach dem Waschen den Sushi-Reis nach Packungsanweisung oder ganz einfach in einem Reiskocher zubereiten. In der Zwischenzeit den Reisessig in einem kleinen Topf erwärmen und mit Salz und Zucker verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.

Den fertigen Sushi-Reis und die Essigmischung unterrühren. Für die Creme eine halbe Zitrone auspressen. In einer Schüssel Crème fraîche, Frischkäse und 1 EL Öl verrühren, je nach Geschmack etwas Zitronensaft, Chiliflocken, Salz, Pfeffer. Die Erdnüsse klein hacken und in einer Schüssel beiseite stellen.

Nun geht’s ans Füllen und Rollen! Hierfür die Finger in eine Schüssel Wasser tunken, so bleibt der Reis nicht so stark an den Fingern kleben. Den Sushi-Reis nun auf dem Noriblatt verteilen. Einen Zentimeter aussparen. Ein Klecks der leckeren Creme in der Mitte des Algenblatts verstreichen.

Mit Mett, Gurke, Mango und Avocado belegen. Mit Rucola Salat und Erdnüssen bestreuen. Nun das Ende des Algenblatts mit Wasser beträufeln, sodass das Noriblatt am Ende des Rollens beim Verschließen haften bleibt. Den Sushi Burrito von unten nach oben rollen. Dabei die Rolle fest andrücken. Nun das Ende des Algenblatts mit Wasser beträufeln, sodass das Noriblatt am Ende des Rollens beim Verschließen haften bleibt. Den Sushi Burrito von unten nach oben rollen. Dabei die Rolle fest andrücken.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten