Zutaten fürPortionen

0 ,4 lRotwein
0 ,3 lroter Portwein
3 Lorbeerblätter
3 Nelken
3 Pimentkörner
1 kgKalbsbacken
1 PriseSalz
1 Priseschwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 ELÖl
100 gKarotten
100 gSchalotten
100 gKnollensellerie
4 Knoblauchzehen
1 ZweigThymian
1 ELTomatenmark
1 ELMehl
2 ELeiskalte Butter, in Würfeln
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 120 Minuten
Insgesamt: 140 Minuten

Zubereitung:

Die Zutaten für die Marinade mischen. Kalbsbacken einlegen und 24 Stunden gekühlt ruhen lassen, dabei ab und zu wenden.

Am nächsten Tag Kalbsbacken aus der Marinade und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Topf 2 Esslöffel Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Herausnehmen.

Gemüse waschen, putzen, fein würfeln und im Fleischtopf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Topf säubern. Restliches Öl darin erhitzen und Gemüse und Fleisch wieder dazugeben. Knoblauch klein schneiden und mit Thymian und Tomatenmark im Topf mitrösten. Mehl hineinstreuen, alles einmal kräftig durchrühren und die Marinade angießen. Den Topf mit seinem Deckel verschließen.

Backofen auf 160°C vorheizen und das Fleisch darin 2 ½ stunden garen. Herausnehmen. Sauce durch ein Sieb geben und etwas einkochen. Mit einem Schneebesen die Butterwürfel einrühren. Fleisch in die Sauce legen und warm halten.

Kalbsbacken in der Sauce zusammen servieren.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten