Zutaten fürPortionen

5 große Fleisch-Tomaten
6 Paprikaschoten
125 mlOlivenöl
400 gMilchreis
1 große Zwiebeln
600 mlWasser
1 Bundglatte Petersilie (fein hacken)
½ BundDill (fein hacken)
½ BundMinze (fein hacken)
1 PrieseSalz
1 PriesePfeffer
1 TLZucker
1 TLTomatenmark
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 65 Minuten

Gemista -  gefüllte Paprikaschoten und Tomaten: Rezept & Anleitung

DAS GEMÜSE

Schritt 1: Tomaten und Paprika schneiden

Man kann aus dem unteren oder aus dem oberen Bereich der Tomaten die Deckel schneiden. Der Deckel wird nicht ganz abgeschnitten, sondern bleibt noch an der Frucht. Mit einem Teelöffel vorsichtig das Fruchtfleisch der Tomaten entfernen.

Das Fleisch der ausgehöhlten Tomaten fein hacken und zur Seite stellen. 

Bei der Paprika schneiden wir aus dem oberen Bereich – dort, wo der Stiel sitzt, einen Deckel und verfahren genauso wie bei den Tomaten - so dass eine Verbindung bestehen bleibt. Die Kerne und die weiße Haut aus dem Inneren der Paprika entfernen. 

DIE FÜLLUNG: 

Schritt 2: Gehackte Tomatenfruchtfleisch und Reis miteinander vermengen

In einem Topf 4 Esslöffel Olivenöl kräftig erhitzen. Die gehackten Zwiebeln hinzugeben. Den Zucker zugeben und mit einem Holzlöffel umrühren, bis die Zwiebeln leicht karamellisiert sind. 

Reis, Salz und Pfeffer dazugeben und 4-6 Minuten lang ständig umrühren, bis sich die Flüssigkeit aufgelöst hat. Tomatenmark und das gehackte Fruchtfleisch der Tomaten dazugeben und anbraten. 

Wasser hinzu geben und circa 5-6 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Kräuter klein hacken, hinzufügen mit dem Holzlöffel umrühren. 

DIE FORM:

Schritt 3: 

Das Gemüse mit reichlich Olivenöl begießen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. 

Wir nehmen ein Backblech mit einem höheren Rand oder eine feuerfeste Form, so dass das ganze Gemüse hinein passt. Mit einem Löffel füllen wir zu ¾ die Tomaten und Paprikaschoten (möglichst eng und ohne Luftlöcher) und schichten abwechselnd Paprika und Tomaten eng an eng in die Form.

Was an Füllung übrig bleibt, wird in der Form verteilt, da die Füllung auch so köstlich schmeckt und mit der Flüssigkeit eine Sauce bildet. Wasser dazugeben, mit Olivenöl angießen, mit Folie bedecken und bei 180 Grad Umluft im Ofen für 40 Minuten backen. Nach einer Dreiviertelstunde die Folie entfernen und weitere 10-15 Minuten backen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist und die Füllung eine schöne Farbe hat. 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten