Zutaten fürPortionen

0 ELOlivenöl
0 gZiegenkäse
0 gArborioreis
0 StückRote Bete
0 rote Zwiebel
0 dclRotwein trocken
0 LGemüsebrühe
0 gParmesan
0 ELButter
0 TLThymian
0 PriseSalz
0 PrisePfeffer

Rezept: Gegrillter Ziegenkäse mit Rote-Bete-Risotto aus Mein Lokal, Dein Lokal

Zubereitung:

Schritt 1:

Die rote Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Dazu geben Sie dünne Streifen der rohen Roten Beete. Die Zwiebelrübe muss nicht lange geröstet werden.

Schritt 2:

Fügen Sie den Reis hinzu und lassen Sie ihn eine Weile in der Pfanne, bis er leicht zischt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass nun der Rotwein dazukommt, den Sie fast verdampfen lassen können. (Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Rotwein Sie verwenden sollen, haben wir einen Rat passend zu jedem Geldbeuel: Wenn Sie keine Angst haben, den Wein in ein Glas zu gießen und ihn zu trinken, ist er auch zum Kochen das Richtige.)

Schritt 3:

Sobald der Wein so gut wie verkocht ist, ist es Zeit für die Brühe, die Sie nach und nach hinzufügen müssen, bis der Reis gekocht ist. Es muss immer Flüssigkeit in der Pfanne sein, damit das Risotto nicht trocken wird! Zu diesem Zeitpunkt ist es ideal, ein wenig Salz zu verwenden. Es hängt auch davon ab, wie aromatisiert Ihre Brühe ist.

Schritt 4:

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Reis genau richtig ist, fügen Sie Parmesan hinzu. Es ist nicht mehr nötig, unter der Pfanne zu heizen, wenn Sie Parmesanspäne haben. Es sollte sich vollständig auflösen. Dann kommt Butter und Thymian hinzu. Achten Sie darauf abzuschmecken, wenn Sie etwas mehr Salz oder Pfeffer hinzufügen müssen.

Schritt 5:

Am Ende grillen wir den Ziegenkäse von beiden Seiten und richten alles auf einem Teller an.

Guten Appetit!